Offene Bühne

Deutsch | English

für Improvisation

Einmal monatlich am Sonntag von 19 – 22 h

Foto: Bildarchiv exploratorium berlin
 
Die Offene Bühne ist ein Angebot an improvisationserfahrene Musikerinnen und Musiker, sich einmal monatlich in ad hoc Besetzungen musikalisch auszutauschen. Dabei geht es um Freie Improvisation. Vorgaben gibt es nicht, die Musik entsteht allein aus dem Aufeinander-Hören und Reagieren. VertreterInnen anderer Kunstformen sind willkommen, ebenso ZuhörerInnen.

Offene Bühne Musik & Bewegung

Sonntag oder Donnerstag, 19 – 22 h

am So 28. Februar, Do 28. April & So 26. Juni 2016

Fotos: Sergej Horovitz
 
Die Offene Bühne Musik & Bewegung widmet sich ganz ausdrücklich den vielfältigen Beziehungsmöglichkeiten im Zusammenspiel von (live improvisierter) Musik und (live improvisierter) Bewegung.

Impro-Treff U15

Sonntag, 16 – 18 h

am 22. Mai, 12. Juni und 17. Juli 2016

IT_Impro-Treff U15

Diese Veranstaltung für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre bietet die Möglichkeit, andere Kinder und Jugendliche kennen zu lernen, die ebenfalls gerne improvisieren. Wir werden uns mit verschiedenen Spielregeln beschäftigen, die dabei helfen, das Improvisieren in großen und kleinen Gruppen kennen zu lernen und zu vertiefen.

Nichts und alles

Treffpunkt für Musiktherapeuten in der Sterbebegleitung

Einmal monatlich am Donnerstag von 19.30 – 21.30 h

Nichtsundalles

Dieser Treffpunkt bietet Raum für praktischen und theoretischen Austausch auf der Grundlage gemeinsamer Improvisation.

GeigenImprovisierAbend

für Geige, Bratsche, Stimme

Einmal monatlich am Donnerstag 19.30 – 21.30 h (ab Februar 2016)

it_geigenimprovisierabend

 

Wer Geige oder Bratsche spielt, ist fast immer geprägt von Strukturen der europäischen klassischen Hochkultur und deren Pädagogik. Dieser offene Abend ist als genussvolle Entdeckungsreise zu unbekannter Musik reserviert: im spontanen Zusammenspiel der Personen kann Eigenes, Überraschendes, Geniales im Moment entstehen. Wir „surfen“, „weben“, „spazieren“ et cetera völlig frei und auch mitunter im Echo der musikalischen Muttersprache – Harmonien sind kein Tabu.
Die jeweils verabredete Spielregel sowie Intuition und Spiellust sind der Kompass. Auch die Stimme ist willkommen.

Offhandopera (!OHO!)

Einmal monatlich am Donnerstag von 20 – 22 h

it_OHO

 

Für alle die Lust haben, mit Stimme, Instrumenten oder Bewegung ein improvisiertes Text-Musikstück zu schaffen! Spannung, Drama und Präsenz von Anfang an! Auch die Erarbeitung ist schon Performance! Jede Probe eine neue Vertonung! Hier entsteht ein quasi opernhaftes Miniformat, in dem mit allen Möglichkeiten des Singens, des Sprechens und der Vertonung von texten improvisiert wird.

Forum Instrumentalunterricht

Einmal monatlich am Freitag 10 – 12.30 h

Ankunft beim Tee 9.30 h

it_forum-instrumentalunterricht

 

Freie Improvisation ist im mitteleuropäischen Instrumentalunterricht sehr jung und oft als Weg des technischen und musikalischen Instrument-Erlernens mit Verunsicherung verbunden. Im Forum gebe ich über 20-jährige Erfahrungen des Einzelunterrichts mit Kindern, Erwachsenen mit und ohne geistige Behinderung weiter. Auch die Verbindung mit Körperarbeit und Kontaktimprovisation sowie Stimme als Partnerin des Instruments sind Teil der Themen.

Offene Bühne Poesie & Musik

Alle 6 Wochen am Freitag von 19.30 – 22 h

it_offene-bühne-poesie-und-musik-2016

 

Die Offene Bühne Poesie & Musik bietet Raum für sprachliche Improvisation und für ihre Begegnung mit Musik und anderen Ausdrucksformen.

GeigenSalat

für 10 – 15-Jährige mit Geige & Bratsche

Einmal monatlich am Samstag, 11 – 14 h

IT_GeigenSalat

Natürlich sind Geigen nicht zum Verzehr geeignet – im Workshop werden dennoch appetitanregende „Rezepte“ erprobt und erfunden.

Grenzgänge

Forschungs-Labor „Stimme, Klang und Bewegung“

Einmal monatlich am Samstag von 15 – 17.30 h

Fotos: Sergej Horovitz (li), Bildarchiv exploratorium berlin (re)
 
Experimentieren mit Ideen und Formen, die im Grenzgang zwischen Stimme, Klang und Bewegung liegen. Das Beziehungsgeflecht zwischen Stimme, Klang, Körper und Bewegung für sich selbst erforschen und in Begegnung mit anderen weiterentwickeln. Wege in die Gleichzeitigkeit von Klang und Bewegung aufspüren.

Sommerfest

Samstag, 9. Juli 2016 12 – 21 h

IT_Sommerfest

Alle Jahre wieder feiert das exploratorium berlin ein öffentliches Sommerfest. Freunde und Neuankömmlinge sind gleichermaßen herzlich eingeladen, an diesem Tag ins explo zu kommen, in vielfacher Weise Musik zu erleben und miteinander ins Gespräch zu kommen. Workshopgruppen und Ensembles, die im exploratorium aktiv sind, präsentieren ihre Arbeitsergebnisse. DozentInnen und Musizierende sind aktiv zu erleben. Dazu kommen Möglichkeiten des Zusammenspiels für Geübte und Ungeübte, sowohl in angeleitetem Rahmen als auch in freien Ad-hoc-Formationen.