Neue Klangbewegungsfolgen für Stimme und Bewegung

17. – 19. November 2017, Leitung: Ulrike Sowodniok & Anna Weißenfels

– muss leider entfallen! –

Neue Klangbewegungsfolgen für Stimme und Bewegung

In unserer westlichen Tradition sind Gesang und Tanz sich ausschließende Gattungen. In diesem Kurs geht es um die Gemeinsamkeiten von Stimme und Bewegung in der Erforschung des Kehlkopfes und seiner Eigenschaften als zentrales Organ für Bewegung und Stimmgebung. Bewegung im Außenraum und im Körperbinnenraum führen wir in Stimm- und Bewegungsimprovisationen zusammen.weiterlesen

“…sowas macht man doch nicht!”

Experiment und Improvisation im Musiktheater

25. – 26. November 2017, Leitung: Helmut Bieler-Wendt

Improvisation und Musiktheater mit Helmut Bieler-Wendt

Musik bewegt! Und bewegen wir uns, dann entsteht, möglicherweise, Musik.

Seit Mauricio Kagel – spätestens! – wissen auch Musiker*innen, dass in ihren Auftritten immer ein gerüttelt Maß an Theater steckt – gewollt oder, oft, auch ungewollt. Und Kunst, Performance, Tanztheater oder wie sie alle heißen, nutzen Klang; schon lang! Und doch spüren wir Menschen immer wieder eine Scheu, etwas zu tun, was über das eigene Genre, die eigenen, wohl geübten Fähigkeiten, hinaus geht.weiterlesen

Present Time Composition 2 (Jetztzeit-Komposition)

25. – 26. November 2017, Leitung: Alan Bern

Present Time Composition – Workshop mit Alan Bern

Present Time Composition © (PTC) ist ein spezielles Konzept für improvisierte Musik, das von Alan Bern entwickelt wurde. Mit PTC entwickelte Musik verbindet die Spontaneität des Free Jazz mit der strukturellen Klarheit komponierter Musik.weiterlesen

“Wie war ich?” – Reflexionen & Supervision für Improv-KursleiterInnen

Kollegialer Austausch über gute Ideen und schwierige Situationen im Improvisations-Unterricht

1. – 3. Dezember 2017, Leitung: Matthias Schwabe

Supervision für das Anleiten von Improvisation

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die Improvisation in ihrer beruflichen Arbeit verwenden und sich mit anderen über ihre Erfahrungen – gute wie problematische – in Form von Reflexionen und Supervision austauschen möchten. In Gesprächen, Rollenspielen und und gemeinsamen improvisatorischen Erkundungs-Situationen werden wir uns mit gelungenen ebenso wie mit misslungenen Aufgabenstellungen und Gruppensitiationen befassen. Dabei steht der kollegiale Austausch im Mittelpunkt.weiterlesen

Improvisation im „Folk-Music-Style“

9. – 10. Dezember 2017, Leitung: Alan Bern

Improvisation im Folk-Music Style – Workshop mit Alan Bern

In vielen Volksmusiktraditionen besteht die wichtigste Fähigkeit eines guten Musikers darin, auf der Basis von einfachen Melodien und Harmonien zu improvisieren. Unterschiedliche Möglichkeiten auszuloten, wie man eine Melodie variiert, gehört zu den großen Freuden des Zusammenspiels mit anderen MusikerInnen.weiterlesen

Ich würd’ so gern und trau mich nicht

Klangerzeuger erkunden, mit Klängen experimentieren, angstfrei musizieren

Samstag, 6. Januar 2018, 11 – 19 h, Leitung: Matthias Schwabe

Workshop angstfrei musizieren

In diesem Workshop geht es um die Lust am Spiel und am Klang. Zahlreiche klingende Objekte und Kleininstrumente stehen zur Verfügung, die darauf warten, erforscht und zum Klingen gebracht zu werden. weiterlesen

voiceLab

Die Stimme als Klanginstrument – das Instrument als Stimme

12. – 14. Januar 2018, Leitung: Ute Wassermann

bl_stimmlabor

In diesem Workshop erleben die Teilnehmerinnen auf der Grundlage von spielerischen Atem-, Resonanz- und Artikulationsübungen ihre Stimme als ein vielseitiges Klanginstrument und entwickeln ihren eigenen Katalog ungewöhnlicher und experimenteller vokaler Ausdrucksformen. Mit verschiedenen Improvisationskonzepten im Raum entdecken wir individuelle Stimmcharaktere. Außerdem lernen die Teilnehmerinnen verschiedene Methoden kennen, Vokalstücke vom Solo bis zum Chor zu entwickeln.weiterlesen

Mit Texten improvisieren

Erfahrungsraum für Spielarten der Improvisation mit Textmaterial

20. – 21. Januar 2018, Leitung: Rainer Stolz

Mit Texten improvisieren – Workshop mit Rainer Stolz

Texte können Thema, Inspirationsquelle oder mitspielendes Element einer Improvisation sein. Dieser Workshop bietet einen Erfahrungsraum und ein Spektrum an Herangehensweisen, um mit Texten zu improvisieren – sei es mit literarischen Texten (Gedichte, Kurzprosa), sei es mit Alltagstexten (z. B. Lexika, Werbung, Groschenhefte, Einkaufszettel).weiterlesen

Vom Ton zum Klang – vom Klang zur Musik

26. – 28. Januar 2018, Leitung: Peter Jarchow

Vom Ton zum Klang – vom Klang zur Musik: Improvisationen mit Peter Jarchow

In diesem Workshop werden Wege aufgezeigt und ausprobiert, wie sich einzelne Töne unter Einbeziehung von Rhythmik und Metrik, von Melodie und Harmonie zu funktionierenden Improvisationen entwickeln, die einen programmatischen Bezug haben und vorspielreif sein können.weiterlesen