Carl Bergstroem-Nielsen

  • 1951 in Kopenhagen geboren, cand.phil (Musikwissenschaft), ab 1983 Lehrbeauftragter für Musiktherapie an der Universität Aalborg im Fach Improvisation und grafische Notation.
  • Während der Studienzeit in der Gruppe für Alternative Musik tätig als improvisierender Musiker und Komponist, später u.a. in der Gruppe für Intuitive Musik und in Kollaborationen mit vielen verschiedenen Ensembles und Improvisatoren in Dänemark und auf Reisen.
  • Klangwelten neuer Musik einerseits und die Erfahrung ungeheurer Sensitivität und Dynamik in freier Improvisation haben mich gleichermaßen beeinflusst. Besonders habe ich von denjenigen Komponisten gelernt, die mit offenen Strukturen und neuer Notation gearbeitet haben, z.B. Stockhausen, Globokar, Brown, Cage, Wolff, Ichiyanagi. Als Komponist neuer Musik insistiere ich darauf, dass Offenheit für ein Mitschaffen des Interpreten essentiell für eine gegenwärtige Kompositionsform sein muss.
  • Meine internationale Erfahrung mit Unterricht und Workshops improvisierter Musik umfasst außer Universitäten u.a. Konservatorien, Gymnasien, Musikschulen, Weiterbildungskurse und Mitarbeiterkurse.
  • Mitbegründer von Denmark’s Intuitive Music Conference, ein jährliches internationales Treffen für Improvisatoren seit 1995.
  • Gründer von Intuitive Records. Zahlreiche Publikationen, Vorträge (u.a. im Deutschlandfunk).