Alan Bern

Dr. Alan Bern (USA/Deutschland) ist Komponist, Improvisator, Pianist, Akkordeonist, Musikdirektor, Philosoph und Pädagoge.
Er ist der Gründer und Vorsitzende von othermusic e.V., einem Verein, der sich der Umsetzung interkultureller und interdisziplinär kulturell/bildender Projekte widmet, und er ist Leiter von Yiddish Summer Weimar und Winter Edition.
Er studierte mit einer bemerkenswerten Reihe an Musikern und Denkern, darunter John Cage, Karl Berger, dem Art Ensemble of Chicago, Anthony Braxton, Frederic Rzewski, Leonard Shure, Daniel Dennett, Joel Hoffman und weiteren.

Er hat den Ruth Lifetime Achievement Award für seine innovative Arbeit als Musiker und Pädagoge erhalten. Seine CDs verschiedener Genres sind auf EMI, Winter & Winter, Jazz Werkstatt, Wergo, Rounder, Pinorekk und anderen Labels erhältlich. Er komponiert außerdem Musik für Theater und Zeitgenössischen Tanz, und seine Kompositionen wurden in den USA, Europa und Israel ausgezeichnet.

Bern hat einen Magistertitel in Philosophie und einen Doktortitel in Klassischer Komposition. Geboren in Bloomington, Indiana, lebte er viele Jahre in Boston und Brooklyn und seit 1987 in Berlin.