Ute Brönner

  • geboren 1966 in Würzburg, lebt sie derzeit als freie Künstlerin, Filmemacherin und Choreographin in Berlin. Sie hat zwei 2 Töchter im schulpflichtigen Alter.
  • Ausstellungen in Berlin und Kalifornien.
  • Experimentalfilme, Performances, Leinwandarbeiten, Sprache
  • Hat als Landschaftsarchitektin in den aufregenden 90er Jahren Berlin entscheidend mitgeprägt (u.a. Lustgarten Berlin)
  • Über die Lehre und Erforschung interdisziplinärer Entwurfsmethoden als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät Gestaltung der UdK Berlin zwischen 1995 bis 2001 hat sie eine eigene, interdisziplinäre Kunstrichtung entwickelt
  • Lebte wischen 2001 und 2004 als freischaffende Künstlerin in Santa Clara, Kalifornien.
  • Seit 2001 intensives Studium von Continuum Movement bei Beth Pettengill Riley in Aptos, Kalifornien und Emilie Conrad, der Begründerin von Continuum Movement, sowie Susan Harper.
  • Weiterführende Studien zu Somatik und Spiritualität am Center for Spiritual Enlightenment, San Jose, Kalifornien und in Esalen, Big Sur, Kalifornien.
  • Lebt seit 2004 wieder in Berlin und unterrichtet seit 2006 interdisziplinäre Kreativitätsworkshops und wöchentliche Bewegungsklassen, insbesondere zu ‘Kreativität aus Bewegung’.
  • 2009 Gründung von Quantum Movement.

http://www.utebroenner.de
http://kreativtaetsworkshops.blogspot.com
http://www.quantummovement.blogspot.com