Klaus Holsten

Geboren 1951, Studium an den Musikhochschulen Hamburg und Zürich. 1976–1994 Flötist im Bayerischen Staatsorchester, Staatsoper München.
Seit 1970 Beschäftigung mit historischen und exotischen Flöten, Konzerttätigkeit in verschiedenen internationalen Ensembles für Alte Musik.
1981 Gründung des Now!-Ensembles für Improvisation und Klangperformances mit eigener Musik. Zusammenarbeit mit anderen Medien wie Malerei, Bewegung, Theater und Lyrik. Seit 1988 Axis-Duo mit Beata Seemann, Schwerpunkt Neue Musik für Traversflöte und Cembalo.
Umfangreiche Unterrichts- und Seminartätigkeit: “Klang&Körper Unterrichtsstudio”, “Meisterkurs Flöte/Cembalo”, “Neue Wege für Traversflöte und Cembalo”, “Mit Tönen sprechen”, “Improvisationswerkstatt” “Flötenklang an Naturplätzen”.

Weitere Informationen unter www.klangundkoerper.de