Thomas Lange

Violinstudium in Berlin und Paris bei Sascha Gawriloff, Thomas Brandis und Gerard Poulet. Langjährige Orchestererfahrung u.a. beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin sowie den Berliner Philharmonikern. Tätigkeit als Dirigent und Leiter des Brandenburgischen Kammerorchesters Berlin. Langjährige Erfahrung im Bereich Jazz und freie improvisierte Musik. Konzerte in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Spanien und Irland.
1985-1990 Entwicklung der RESONANZLEHRE ausgelöst durch eine Sehnenscheidenentzündung. Seit 1990 Unterricht RESONANZLEHRE mit Musikern aller Instrumentengruppen, Gesang und Dirigieren.
Regelmäßige Unterrichtstätigkeit in Berlin und Hannover. Lehraufträge für Resonanzlehre an der Hochschule in Hannover (1997-2002) und an der Universität der Künste Berlin (2004 und 2005). Zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen für verschiedene Veranstalter (Musikschulen, Hochschulen, DTKV, Europ. Kongresse für Musikphysiologie und Musikermedizin, Schleswig-Holstein Musikfestival).

Siehe auch www.resonanzlehre.de