Andreas Nordheim

(cornett, trompete, piano, perkussion, kalimba)
geb. 1963 in Zwickau
Musiker, Musikpädagoge,
Magisterstudium in den Fächern Pädagogik, Musik und Psychologie an der TU Chemnitz, Lehraufträge an verschiedenen Einrichtungen
Konzerte mit internationalen Musikern wie Malcolm Goldstein, Lou Grassi, George Cremaschi, Blaise Siwula, Steve Swell, Gino Robair (alle USA), Mark Sanders, Mark Wastell, John Tilbury, Keith Rowe (alle GB), Jerome Noetinger, Vinko Globokar (beide F), Klaus Koch, Günter Heinz, Ulrich Phillipp, Uwe Oberg, Kace Kaufmann (alle D) u.a.; Multimediaprojekte, Theatermusiken,
seit 2000 Organisator des Sächsischen Improvisations-Ensembles (s.i.e.)

Siehe auch www.andreas-nordheim.de