Janine Schneider

Janine Schneider feierte 2014 ihr 50-jähriges Tanzjubiläum. Ihre Ausbildung in Klassischem und Modernem Tanz erhielt sie in London (Contemporary Dance School) und New York (Merce Cunningham Studio). Butohtanz bei Masaki Iwana. Sie bewegte sich in szenischen Werken von Maria de Alvear, Erhard Großkopf, Hans Tutschku und anderen Komponisten und entwickelte eine eigene Methode meditativer Körperarbeit, die sie unterrichtet. Ihr Solo I, CENTER! gewann 2009 den 3. Preis beim Wettbewerb »Das beste deutsche Tanzsolo« der Euro-Scene Leipzig. Tanz, Chor und Schauspiel an der Staatsoper sowie der Schaubühne Berlin. 2017 hält JS eine Gastdozentur am HZT Berlin ab. Sie ist außerdem Autorin zahlreicher Texte und Gedichte.