Gerhard Uebele

geb. 1962, Studium der der Musikwissenschaft, Philosophie und Erziehungswissenschaft. Abschluß (M.A.) mit einer Arbeit über Adorno. Seit den 80er Jahren tätig als Musiker und Veranstalter mit Schwerpunkt Improvisation. Arbeit in einer Berliner Drogeneinrichtung. Mitglied des Streichquartetts “Contre Plongée”, Lissabon. Häufige Zusammenarbeit mit Tänzern und Performancekünstlern. Arbeiten zum Thema Spaziergangswissenschaft. Veröffentlichungen über Arnold Schönberg, über Improvisierte Musik und andere Musik-Themen. In letzter Zeit zunehmendes Interesse an und Erforschung von Aufschreibsystemen sowohl rein sprachlicher und als auch musikalischer Natur.