Ute Wassermann

Die Vokalkünstlerin Ute Wassermann (geb. 1960) ist composer-performer, Improvisatorin und Interpretin zeitgenössischer Musik. Nach einem abgeschlossenen Studium der freien Kunst an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg (Klanginstallationen / Performance) und einer Ausbildung im klassischen Gesang ist sie als Stimmsolistin auf vielen internationalen Festivals vertreten. Sie hat einen systematischen Katalog experimenteller Vokaltechniken nach Klangfarben, Register, artikulativen Abläufen entwickelt. Ihr vielstimmiger Gesang erzeugt Resonanzphänomene im Raum. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit sind Performances in speziellen Raumakustiken, sowie das Entwickeln von Klangobjekten, Klanginstrumenten und Klanginstallationen für ihre Stimme.

Als composer/performer und Improvisatorin realisiert sie zahlreiche eigene Projekte. Zusammenarbeit mit Tänzerinnen und Zirkusartisten. Als Interpretin inspiriert sie Komponisten, für ihre Stimme Werke zu schreiben, in diesem Zusammenhang tritt sie immer wieder mit verschiedenen Ensembles und Orchestern auf. Lehrtätigkeit und Workshops an der Musikhochschule Karlsruhe (Opernschule), UDK Berlin, für verschiedene Theater- und Tanzproduktionen sowie im Rahmen von Festivals.