Donnerstag, 29. September 2016, 19 h

Buchvorstellung “Improvisation erforschen – improvisierend forschen”, (Hg. Reinhard Gagel, Matthias Schwabe)

BL_Buch_breit

Gespräche mit zwei der AutorInnen: Eddie Prévost, Dr. Corinna Eikmeier sowie den Herausgebern
Moderation: Dr. Matthias Nöther (Musik-Journalist)

Wie erweitert Forschung den Horizont der Improvisation und was ist eine der Improvisation angemessene Form der Forschung? Das kürzlich erschienene Buch versammelt ästhetische, kulturelle, künstlerische und pädagogische Fragestellungen zur Kunst der musikalischen Improvisation.

Zwei der AutorInnen sowie die beiden Herausgeber stellen sich in dieser Veranstaltung den Fragen des Musikjournalisten Dr. Matthias Nöther.

 

Konzertreihe “Improvisation International”: Butcher – Prévost – Risser

k_butcher-prevost-risser

John Butcher (GB) – Saxophone
Eddie Prévost (GB) – Perkussion
Eve Risser (F) – Piano

Eddie Prévost, Gründungsmitglied des legendären Improvisations-Ensembles AMM und Autor mehrere Publikationen über Improvisation, gehört zu den Pionieren des freien Spiels und des Nachdenkens darüber. Seine aktuellen Thesen hat er für einem Beitrag in dem vorgestellten Buch zusammengefasst und wird im ersten Teil des Abends darüber sprechen. Im zweiten Teil tritt er mit einem altbekannten Weggefährten, dem Saxophonisten John Butcher konzertierend auf, dazu gesellt sich in einer Erstbegegnung die junge französische Pianistin Eve Risser.

Am 30.9. – 2.10. gibt Eddie Prévost im exploratorium einen Workshop zum Thema Experimentalism in music improvisation.

Eintritt: 12 / 10 / 6 Euro (Normalpreis / ermäßigt / Berlin-Pass)

Hier gibt es einen kurzen Überblick über vergangene Konzerte in 2016.