Ein Abend für ein Debut, für eine Idee, für ein Experiment

Freitag, 1. Dezember 2017, 20 h

Flabberguested Trees & Jenny Doell

 

Mit dem neuen Eventformat Frei Tag Abend im exploratorium laden wir improvisierende Musiker und Performer dazu ein

  • neue Ensembles vorzustellen
  • Ideen zum ersten Mal zu realisieren
  • mit der Präsentation zu experimentieren

 

Die nächste Veranstaltung:

Freitag, 1. Dezember 2017, 20 h  (Saal 1)

Flabberguested Trees & Jenny Doell

Drei Unbelaubte im europäischen Biotop der improvisierenden Musikszene und eine bekleidete Tänzerin
 
Elo Masing – Violine
Albrecht Walter  – Klarinette, Piano
Thomas M. Kumlehn – Flöte
Jenny Doell – Tanz
 
“Aus Holz, aber nicht hölzern.”  Buntspecht
“A wilderness area of hidden sounds… is its development more like a rhizome than a leafless tree?”  Sleeping Sickness
 

Eintritt auf Spendenbasis

 

Weitere Konzert-Termine werden kurzfristig bekannt gegeben.

 

Information für interessierte Ensembles:

Die Konzerte können kurzfristig vereinbart werden für “freie Freitage”, an denen im exploratorium keine Veranstaltungen geplant sind. 
Sie werden im Newsletter und auf der Website des exploratorium angekündigt. Darüberhinaus werben die Künstler selbst für ihre Performance. 
Die Saalnutzung ist frei, entsprechend auch der Eintritt. 
Wir bieten den Interessenten im Vorfeld ein Planungsgespräch an, um Ideen und Möglichkeiten der Realisierung zu entwickeln. 
 
Koordination:
Frank Fiedler,   
Thekla Rickert,

 

Hier gibt es einen kurzen Überblick über vergangene Konzerte in 2016 & 2017.