Samstag, 17. Februar 2018, 20 h (Saal 1)

Konzertreihe “Improvisation International”

Cajlan – Wissel – Nillesen

Dušica Cajlan-Wissel (SRB/D) – präpariertes Klavier
Etienne Nillesen (NL) – präparierte Snare Drum
Georg Wissel – prepariertes Alt-Saxophon

CAJLAN-WISSEL-NILLESEN arbeiten seit Herbst 2015 kontinuierlich an der Weiterentwicklung ihrer eigenen konzentrierten Sprache der freien Improvisation. Die verschiedenen Qualitäten von Klang, Ton und Geräusch stehen dabei im Zentrum ihres Zusammenspiels; Akzentuierungen entstehen durch rhythmische Verzahnungen der Spieler.
Alle drei Musiker forschen darüber hinaus seit langem intensiv an der Erweiterung der klanglichen Möglichkeiten ihrer Instrumente. Daher machen sie bei ihrer Zusammenarbeit ausgiebig von Präparationen des Flügels, des Altsaxophons und der Snare-drum Gebrauch.
Premiere hatten CAJLAN-WISSEL-NILLESEN im September 2016 mit einem Konzertmitschnitt aus dem großen Sendesaal des WDR.

 

Calälv – Loxbo

Erik Blennow Calälv (SWE) – Bassklarinette
Finn Loxbo (SWE) – Gitarre, Singende Säge

Dieses Duo wurde Anfang 2017 in Stockholm gegründet, basierend auf dem gemeinsamen Interesse, Komposition und Improvisation zu integrieren und eine fokussierte Musik zu kreieren, die sich durch genaues Zuhören, sorgfältige Klangproduktion und feinfühliges Zusammenspiel auszeichnet.

Finn Loxbo ist seit einigen Jahren eine wichtige Stimme in der schwedischen experimentellen Musikszene. Seine musikalische Tätigkeit erstreckt sich von akustisch-minimalistischen Solo-Improvisationen bis hin zu viel größeren elektrifizierten Ausdrucksformen, immer mit großer Reaktionsfähigkeit und Aufrichtigkeit. Finn spielte gemeinsam mit Mats Gustafssons Fire! Orchester, Hundeleben, Strändernas Svall, Lisa Ullén, Karin Johansson und Anders Vestergaard.

Erik Blennow Calälv arbeitete in den letzten Jahren hauptsächlich mit dem Quartett The Schematics (mit Katt Hernandez, Daniel M Karlsson und Ludvig Elblaus), das 2013 in Berlin spielte. Erik schrieb 2016 Musik für Knutte Wester’s Film „Horungen“.

 

Eintritt: 12 / 10 / 6 Euro (Normalpreis / ermäßigt / Berlin-Pass)
Reservierungen unter oder (030) 84 72 10 52.

Hier gibt es einen kurzen Überblick über vergangene Konzerte in 2017 & 2018.