Malerei und Bewegung – Die tanzende Hand

Mit Wasserfarben laufen, springen, fallen – performative Partituren

15. – 16. Juli 2017

17_1-ws_malereiundbeweg-fridhelm-klein

Es gilt malerische Improvisationen aus dem Chaos in tänzerische Strukturen auf Papier zu verwandeln. Laien und Profis sind eingeladen aus ihren persönlichen Erfahrungen heraus eigene malerische Bildkompositionen zu kreieren, die als Konzentrate der Linienzieher und Flächenmaler und als Partituren für raumgreifenden Tanz dienen können.

In einer abschließenden öffentlichen Ausstellung am Sonntag um 17 Uhr werden die Arbeiten vorgestellt, besprochen und ausgetanzt. Gäste sind herzlich willkommen.

Zum Workshop erscheint ein Reader mit Texten, Bildern und Aufgaben. Dieser kann auf Wunsch bestellt werden.

Folgendes Material bitte mitbringen: Aquarell- oder Deckfarbenmalkasten, Pinsel Gr. 10 und einfache Malerpinsel, Aquarellpapier, Malunterlagen in DINA4-Format (1-2 Ex.) und DINA3-Format, Tesafilm, Wasserbehälter und Haushaltsrolle. Weitere Werkzeuge und Malutensilien sind der Phantasie überlassen.


Leitung:

Kurszeiten:

Sa 10 – 18 h
So 10 – 17 h
So 17: öffentliche Vorstellung der Ergebnisse

Kursgebühr:

130 Euro/ 110 Euro
Anzahlung erforderlich

Anmeldung:

exploratorium berlin, (030) 84 72 10 52

Anmeldeschluss 30. Juni 2017

Information:

Fridhelm Klein, (030) 362 414

Hier gibt es einen Überblick der vergangenen Workshopangebote in 2016.