Treffpunkt für Musiktherapeuten in der Sterbebegleitung

Einmal monatlich am Donnerstag von 19.30 – 21.30 h

Nichts und allesMusik kann in Klangbildern und Tonfolgen Ängste Sterbender und Angehöriger mildern oder sogar auflösen. Musik kann wohltuend sein. Sie kann angenehme Erinnerungen wecken und anregen. Die Gefühle von Verzweiflung und Einsamkeit können einen Ort in der Musik finden. Sie spendet Trost.

Die Quintessenz: Musik begleitet.

Dieser Treffpunkt bietet Raum für praktischen und theoretischen Austausch auf der Grundlage gemeinsamer Improvisation.

Thomas M. Kumlehn, Initiator und Moderator dieser Veranstaltungsreihe, arbeitet sei 2008 musiktherapeutisch als ambulanter und stationärer Sterbebegleiter in Potsdam und seit 2013 als Hospizhelfer ehrenamtlich auf Hermannswerder.

Kommende Termine (bis Juli 2018):

23.11. | 7.12. | 18.1. | 1.2. | 22.2. | 15.3. | 19.4. | 24.5. | 28.6. | 19.7.


Moderation:


Thomas Kumlehn

Kursgebühr:

5 Euro pro Termin und Person

Anmeldung:

Thomas Kumlehn, 01573 – 264 46 46,