Offhandopera (OHO!)

Alle 1 – 2 Monate am Donnerstag von 20 – 22 h

it_OHO

Für alle die Lust haben, mit Stimme, Instrumenten oder Bewegung ein improvisiertes Text-Musikstück zu schaffen! Spannung, Drama und Präsenz von Anfang an! Auch die Erarbeitung ist schon Performance! Jede Probe eine neue Vertonung! Hier entsteht ein quasi opernhaftes Miniformat, in dem mit allen Möglichkeiten des Singens, des Sprechens und der Vertonung von Texten improvisiert wird. Es sind auch und gerade Instrumentalisten eingeladen, die eine tragende Rolle spielen. Jede Offhandopera (!OHO!) wird mit den stimmlichen und instrumentalen Fähigkeiten und Ideen derjenigen, die kommen, gestaltet, sie ist ein situativ-musiktheatrales Format und kollektive Kreation.

Angeleitet wird die Offhandopera von Reinhard Gagel mithilfe von speziell eingerichteten Text-Libretti und handzeichengeleiteter Improvisationsanimation.

Nach über 20 Offhandoperas in den letzten drei Jahren soll der Aufbau eines festen !OHO! Ensembles in den Blick genommen werden, dafür ist kontinuierliche Teilnahme an möglichst vielen Terminen Voraussetzung. Dennoch und gerade: Neue und Neu-Gierige sind immer willkommen!

Kommende Termine (September 2016 – Februar 2017):

8.9. | 4.11. | 24.11. | 5.1. | 2.2.

Ab März 2017 wird die Offhandopera als Ensemble weitergeführt. Näheres dazu hier.


Information:


Reinhard Gagel,
(030) 53 05 06 46,
, www.reinhard-gagel.de
kontinuierliche Teilnahme erwünscht

Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich