The Elks // PEDESIS

Donnerstag, 11. Mai 2017, 20 h

Konzertreihe „Improvisation International“

PEDESIS

Tom Arthurs (GB) – Trompete
Markus Pesonen (FIN) – Gitarre
Biliana Voutchkova (BUL) – Violine

Ein mikro-orchestrales Erlebnis unendlicher Variation und kristallklarer Komplexität,
drei international renommierte Performer-Komponisten, zusammengekommen in Berlin.
Spektrale Ausdehnungen und filigrane Vergrößerungen –
faszinierend, überraschend, bewegt.

17_1-k_the_elks

THE ELKS

Liz Albee (USA) – Trompete
Kai Fagaschinski – Klarinette
Billy Roisz (A) – Elektronik, E-Bass
Marta Zapparoli (I) – Elektronik, Tonbandgeräte

„… ein Quartett, das sich der Innovation mit einer gewissen Kompromisslosigkeit verschrieben hat. Kai Fagaschinskiy spielt eine sehr luftige Klarinette, Liz Allbee liefert dazu zurückgenommene melancholische Trompetentöne, für den Elektrosmog sorgen Billy Roisz & Marta Zapparoli. Sprachfetzen und Sounds wie aus dem Weltempfänger ergänzen den Gesamtklang. Wichtig erscheint das Kollektiv, das gemeinsame Erarbeiten eines höchst individuellen Gruppenklangs, niemand stellt sich eitel in den Vordergrund. The Elks sind wie ein fruchtbarer Komposthaufen, bei dem vieles vergänglich ist, um Neues entsehen zu lassen.“
(Freistil Magazin über The Elks beim Konfrontationen Festival 2016 in Nickelsdorf / Austria)

 

Eintritt: 12 / 10 / 6 Euro (Normalpreis / ermäßigt / Berlin-Pass)

 

Bereits um 19 h findet ein soundwalk mit Thomas Gerwin statt.

 

Hier gibt es einen kurzen Überblick über vergangene Konzerte in 2016.