Vario 50

Sonntag, 12. Oktober 2014, 20 h

Konzertreihe „Improvisation International“
k_vario50
Alberto Braida – Keyboard | John Butcher – Saxophone | Günther Christmann – Cello, Posaune | Alexander Frangenheim – Kontrabass | Michael Griener – Perkussion | Mats Gustafsson – Saxophone | Paul Hubweber – Posaune | Thomas Lehn – Synthesizer | Paul Lovens – Perkussion | John Russell – Gitarre | Elke Schipper – Stimme | Torsten Müller – Kontrabass | Joachim Zoepf – Bassklarinette, Sopransaxophon | Lenka Zupkova – Viola

Unter dem Namen VARIO sind – initiiert und geleitet von Günter Christmann – seit 1979 mehr als 50 unterschiedliche Formationen zu rein musikalischen, wie auch interdisziplinären Produktionen mit Musik, Tanz, Film und Lautpoesie zusammengestellt worden. Als künstlerische Arbeitsweise steht Freie Improvisation im Zentrum.

VARIO 50 hat sich vor diesem Abend mit großem Aufgebot an Musikern im exploratorium mit einem 3-tägigen Festival in Hannover der Geschichte und den Perspektiven seiner seit vielen Jahren vitalen Idee von musikalischer Entwicklung als Balance aus Kontinuität und stetig neuer Herausforderung gewidmet. Mit Ergebnissen, die ein breites Spektrum musikalischer Qualitäten erleben lassen, wie sie alleine aus dem improvisierenden Zusammenspiel hervorgehen können.

Eintritt: 10 / 8 / 5 Euro (Normalpreis / ermäßigt / Berlin-Pass)