Mit Sprache und Text improvisieren

freitags 14 – 17 h, 1 x monatlich ab 15. September 2017, Leitung: Rainer Stolz

Wortspielraum – regelmäßiger Kurs mit Rainer Stolz

Das gesprochene Wort ist ein vielschichtiges Instrument: Es öffnet Bedeutungsräume, regt Assoziationen an. Es ruft Stimmungen und Gefühle hervor, weckt Erinnerungen, lässt innere Bilder entstehen. Es kann narrative Fäden und poetische Netze knüpfen. Zugleich ist es Klang, hat Rhythmus, Melodie, lautmalerische Anteile und eine persönliche und situative Färbung. Tonfall, Lautstärke, Geschwindigkeit, Pausen, Atemmuster, Mimik und Gestik sprechen mit.

In diesem monatlichen Kurs in einer festen Gruppe erkunden wir die verschiedenen Elemente und Möglichkeiten des Sprechens in der Improvisation, nutzen sie und spielen mit ihnen. Wir erforschen verschiedene Wege in die freie Sprachimprovisation sowie Optionen und Orientierungshilfen, um sich darin flexibel zu bewegen. Und wir erproben eine Reihe von Verfahren, um mit Textmaterial zu improvisieren. Im Feld von Sprache, Stimme und Körper entwickeln wir unsere Präsenz und unsere Aufmerksamkeit für das gemeinsame Improvisieren.

Willkommen sind alle, die sich angesprochen fühlen, unabhängig von Vorerfahrungen.

Leitung:

Kurszeiten:

fr 14 – 17 h

Termine September 2017 – Januar 2018:
15.9. | 6.10. | 3.11. | 8.12. | 5.1. | 26.1.

Kursgebühr:

120 Euro / 100 Euro

Anmeldung:

Rainer Stolz, (030) 21 99 64 76
, www.rainerstolz.de
Anmeldeschluß: 14.9.2017