Kimmig – Sharp – Studer – Zimmerlin

Donnerstag, 18. Februar 2016, 20 h

Konzertreihe „Improvisation International“
k_kimmig-sharp_ua

Harald Kimmig – Violine
Elliott Sharp (USA) – Gitarre
Daniel Studer (CH) – Kontrabass
Alfred Zimmerlin (CH) – Violoncello

Elliott Sharp, seit mehr als 30 Jahren einer der zentralen Protagonisten der New Yorker Avantgarde- und Experimental-Szene, ist auf Tournee mit dem langjährigen Streichtrio Kimmig – Studer – Zimmerlin. Die Zusammenarbeit als Quartett wurde durch eine Begegnung im exploratorium initiiert und ist nun hier beim Tournee-Abschluss live im Konzert zu erleben.

„… facettenreiche Klangwelten, komplexe Strukturen und ausgeprägte Formen … eine eigenständige Musik ohne stilistische Berührungsängste.“ Badische Zeitung über Kimmig-Studer-Zimmerlin

Gefördert von
PH_logo_neutr_blackSIS

 

Eintritt: 12 / 10 / 6 Euro (Normalpreis / ermäßigt / Berlin-Pass)

Hier gibt es einen kurzen Überblick über vergangene Konzerte in 2014 und 2015.