exploratorium_2021-1

Download des aktuellen Programms

Ausschreibung Gastronomiefläche

AUSSCHREIBUNG ZUR VERPACHTUNG EINES GASTRONOMIEOBJEKTES

Das exploratorium berlin sucht einen Pächter für eine 235 qm große Gastronomiefläche (davon 20 qm Keller) am Marheinekeplatz in Kreuzberg. Die Fläche wird Teil der zukünftigen Räumlichkeiten des exploratoriums in der Zossener Str. 24 sein und kann voraussichtlich ab dem 2. Quartal 2022 bezogen werden.

Gesucht wird ein:e kulturinteressierte:r Gastronomie-Partner:in, der/die bereit und in der Lage ist, die Chancen des kulturellen Kontextes aufzugreifen und kreative Lösungen für eine konstruktive Zusammenarbeit zu entwickeln.

Zum exploratorium berlin:
Das exploratorium berlin ist ein Zentrum für Improvisation in Musik und anderen Künsten, das Veranstaltungen unterschiedlicher Formate anbietet, von Konzerten und Performances über Gesprächsabende, Wochenendworkshops, Abendkurse und Offene Treffpunkte bis hin zu Projekten mit Schulklassen und Kita-Gruppen. Erwachsene werden ebenso angesprochen wie Kinder unterschiedlichen Alters. Bei allem steht das Thema der künstlerischen Improvisation und Interaktion im Mittelpunkt, mit einem Schwerpunkt auf experimentellem Schaffen.
Derzeit findet der Großteil der Veranstaltungen abends sowie halb- oder ganztags an Wochenenden statt.
Weitere Informationen siehe www.exploratorium-berlin.de

Zum Standort:
Die Räumlichkeiten befinden sich in zentraler Lage mitten im schönen Bergmannkiez in Kreuzberg 61, gegenüber dem Marheinekeplatz, mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten im unmittelbaren Umfeld.
Der Bergmannkiez ist ein Tourismusmagnet, entsprechend gibt es viel Laufpublikum, aber auch Anwohner:innen aus dem Kiez (Eignung für Mittagstischangebote).
Abends dominiert Ausgeh- und Feierpublikum aller Generationen.
U-Bahn (U7 Gneisenaustr.) + Bus-Haltestellen sind wenige Gehminuten entfernt.

Zur Gastronomie-Fläche:
Die Gastronomiefläche stellt die Verbindung zwischen der Straße und dem (im Hinterhof befindlichen) großen Saal des exploratoriums her. Saal und Gastronomie können unabhängig voneinander genutzt und betreten werden, bei Bedarf kann die Gastronomiefläche aber als Ein- und Ausgang für Veranstaltungen dienen.

– Die aktuell ovale Form der Gastronomiefläche wird in den nächsten Monaten durch Umbau vergrößert.
– Wünsche für bauliche Details der Fläche können in die noch bevorstehende Bauphase einbezogen werden.
– Neben den Innenräumen steht auch ein Teil des Gehsteigs für Bewirtung zur Verfügung.
– Pacht:
     • 4.000,00 € Basismiete monatlich netto kalt
     • zzgl. Umsatzmiete von 5 % des monatlichen Netto-Umsatzes, der den Betrag von 32.000 € übersteigt.
     • Mietsteigerung der Basismiete gemäß Preisindex
– Nebenkosten (Wasser, Heizung etc.) werden extra in Rechnung gestellt.
– Stromverbrauch ist eigenständig abzurechnen und Reinigung selbständig zu organisieren.
– Es gibt einen gemeinsamen Toilettentrakt mit dem exploratorium.
– Eine Basis-Ausstattung für die Küche wird zur Verfügung gestellt. Wünsche können nach Absprache berücksichtigt werden.
– Waren-Anlieferung über den Hof ist möglich.

Gestaltung / Ausstattung / Werbung
Die weitere Gestaltung und Ausstattung erfolgt in Abstimmung mit dem exploratorium berlin. Die Namensgebung der Gastronomie und die Werbeanlagen werden ebenfalls abgestimmt.

Pachtzeitraum
Grundsätzlich wird ein langer Pachtzeitraum angestrebt. Jedoch erfordert die notwendige enge Kooperation der Vertragspartner, dass eine vorzeitige Vertragsbeendigung von beiden Seiten aus möglich ist, falls die Zusammenarbeit scheitert.

Folgende Zielgruppen können mit einem geeigneten gastronomischen Konzept angesprochen werden:
– Besucher:innen der Veranstaltungen des exploratorium
– Touristen
– umliegende Büros und Firmen
– Anwohner
– Caterings bei Veranstaltungen des exploratorium (Eigen- und Fremdveranstaltungen): Symposien und Festivals, Sonderveranstaltungen etc.
– eigene Veranstaltungen des Pächters.
Darüber hinaus ist es wünschenswert, wenn der Betreiber durch zusätzliche abgestimmte Aktivitäten zur Belebung des Standortes beiträgt.

Sortimentsgestaltung:
– Orientierung an den angegebenen Zielgruppen
– Preisliche Vielfalt ist erwünscht (also auch Angebote für kleine Geldbeutel)
– Gute Qualität
– Warme Küche, Snacks, Kuchen
– Gerne regional und bio
– Einbeziehung von vegetarischen und veganen Angeboten
– Berücksichtigung von Abend- und Wochenendveranstaltungen des exploratorium

Voraussetzungen und Pflichten des Pächters:
– Erfahrung in der erfolgreichen Führung eines Gastronomiebetriebes, gerne auch Erfahrungen im Veranstaltungsbereich
– Der Pächter betreibt die Gastronomie auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko. Er hat im eigenen Namen alle notwendigen Bewilligungen einzuholen und alle behördlichen und gesetzlichen Aufgaben und Vorschriften zu erfüllen.

Erforderliche Unterlagen:
– Persönliche Angaben (CV) und Referenzen
– Ideen zur Kooperation als Basis für weiterführende Gespräche

Bewerbungen (gerne digital) werden erbeten an

exploratorium berlin
Iris Broderius
Email an Iris Broderius
Mehringdamm 55, 10961 Berlin
Tel. (030) 84 72 10 52 (Mi 14–18 h, Do–Fr 10–14 h)

 

Gastronomie-Ausschreibung als pdf-Datei

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir versenden ca. einmal pro Woche Informationen zu unserem Programm und freuen uns über Ihr Interesse!
Der Newsletter erscheint in deutscher Sprache.

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu


X