Nº 12: [Tradition(en): Zerlegt & Zusammen: Gesetz] ensemble ɛkstʁaktə

Konzert durchwirkt mit Diskurs

Freitag, 1. Februar 2019, 20 h (Saal 1)

Sandeep Bhagwati (IN/DE) – Musikalische Leitung
Sören Birke – Bluesharmonika, Duduk
Gene Coleman (USA/DE) (Gast) – Bassklarinette
Klaus Janek – Kontrabass, Live-Elektronik
Jieun Kang (KR) – Haegeum
Margret Köll –  Barockharfe
Deniza Popova (BG/DE) – (Bulgarischer) Gesang
Gregor Schulenburg – Flöte, Kyotaku, Duduk
Ravi Srinivasan (IN/MY) – Hindustani-Gesang, Tabla, Pfeifen
Hong Yoo (KR) – Deageum, Changgu

Bleiben wir eigentlich im Hören stehen? Hören wir immer dasselbe, auch wenn wir uns fremde Musik anhören? Was ist überhaupt fremde Musik? In einem Konzert wollen wir diese Fragen sinnlich und verbal erforschen. Dazu haben wir das ensemble ɛkstʁaktə eingeladen, das ein besonderes Ensemblekonzept verkörpert: „Ausgehend von der Einsicht, dass wir in einer post-exotischen Zeit leben, in der musikalische Traditionen sich quer zu allen geographischen, ethnischen und ideologischen Ordnungen der Welt ausgebreitet haben, wollen die musikalischen Kosmopoliten des ensemble ɛkstʁaktə sowohl ihnen vertraute wie auch ihnen fremde Musiktraditionen auf ihr musikalisches Potential hin befragen“, schreibt Sandeep Bhagvati. In einem Gesprächskonzert werden wir ihn beim Wort nehmen.

Moderation: Reinhard Gagel

In deutscher Sprache.

ensemble ɛkstʁaktə hören

Eintritt: 12 / 10 / 6 Euro (Normalpreis / ermäßigt / Berlin-Pass)
Reservierungen unter oder (030) 84 72 10 52.

19 h: soundwalk mit Thomas Gerwin

 

Hier gibt es einen Überblick über vergangene Konzerte in 2018.