„Klangwege. Improvisation anregen – lernen – unterrichten“

Donnerstag, 28. März 2019, 20 h (Saal 1)

Lecture Performance, Buchvorstellung und Workshop mit Karen Schlimp (Linz) und Martin Losert (Salzburg),
Moderation: Reinhard Gagel

Karen Schlimp und Martin Losert stellen ihr neuerschienenes  Buch vor, mit Beispielen für die Unterrichtspraxis aus verschiedenen Genres zum Mitmachen.

Die Autorin und der Autor zeigen in ihrem neu erschienenen Buch „Klangwege. Improvisation anregen – lernen – unterrichten“ vielfältige Möglichkeiten, wie sich MusikpädagogInnen in einem Unterrichtskontext der Improvisation nähern können. Dazu dienen beispielhafte Spielkonzepte, anhand derer gezeigt wird, wie SchülerInnen auch ohne Vorerfahrungen schnell zum Improvisieren gebracht werden können. Ferner werden Wege beschrieben, auf denen durch systematische Beschäftigung mit musikalischen Materialien, Formen und Ideen aus verschiedenen Genres langfristig Spielkompetenzen aufgebaut werden können. Entsprechend wird auch der Einsatz von Unterrichtsliteratur als Improvisationsmaterial thematisiert.
Bitte Instrumente mitbringen.

Contact:

Reinhard Gagel, 0176 59974443,

Anmeldung nicht erforderlich

Eintritt: 5 Euro

 

Einen Überblick über bereits vergangene Laborveranstaltungen gibt es hier.