Ein Abend für ein Debut, für eine Idee, für ein Experiment

The Macrobiotics Duo mit Vito Cassano und Meltem Nil

Freitag, 18. Oktober 2019, 20 h (Saal 2)

Mit dem neuen Eventformat Frei Tag Abend im exploratorium laden wir improvisierende Musiker und Performer dazu ein

  • neue Ensembles vorzustellen
  • Ideen zum ersten Mal zu realisieren
  • mit der Präsentation zu experimentieren

The Macrobiotics Duo mit Vito Cassano und Meltem Nil

logo

Vito ist Pianist, Meltem ist Performerin.

Im Duo verweben sich sein temperamentvolles Spiel mit ihren Bewegungen und ihrer Stimme. Eine Echtzeitkomposition mit experimentellen und filmischen Momenten entsteht.

Ein Wechselspiel zwischen Abstraktion und narrativen Strukturen, eine Überschneidung von Konzert,Tanz und Theater. In dem Namen Macrobiotics ist auch das Prinzip der komplementären, sich gegenseitig bedingenden Energien enthalten, in dem die Existenz der einen von der anderen abhängt. Er bezieht sich auf Yin und Yang, dem Symbol des Gleichgewichts und der Interaktion.

Unplugged und elektronisch. Soundscapes entstehen und ermöglichen Reisen durch eine reiche innere Bilderwelt.

Auf Spendenbasis


Information für interessierte Ensembles:

Die Konzerte können kurzfristig vereinbart werden für “freie Freitage”, an denen im exploratorium keine Veranstaltungen geplant sind. 
Sie werden im Newsletter und auf der Website des exploratorium angekündigt. Darüberhinaus werben die Künstler selbst für ihre Performance. 
Die Saalnutzung ist frei, entsprechend auch der Eintritt. 
Wir bieten den Interessenten im Vorfeld ein Planungsgespräch an, um Ideen und Möglichkeiten der Realisierung zu entwickeln. 
 
Koordination:
Frank Fiedler,   
 

 

Hier gibt es einen Überblick über vergangene – vom exploratorium kuratierte – Konzerte in 2018 & 2019.