Bühnenpräsenz in der Improvisation für MusikerInnen

2. – 3. November 2019, Leitung: Christian Wolz

Wie fühle ich mich vor einem Konzert? Habe ich feste Rituale, die mir helfen, meine Konzentration zu fokussieren und mit Nervosität umzugehen? Was verrät meine Körpersprache?

In diesem Workshop werden neue Zugänge zur eigenen Präsenz erschlossen. Die Entwicklung der „bewussten“ Präsenz bedeutet eine Bereicherung und Erweiterung der eignen künstlerischen Persönlichkeit.

Schwerpunkte des Workshops sind:

  • Wie nehme ich meinen Körper wahr?
  • Wie ist meine Körperhaltung?
  • Wie betrete und verlasse ich eine Bühne?
  • Wie verhalte ich mich auf der Bühne (mit Instrument)?
  • Wie halte ich den Kontakt zum Publikum (und zu meinen MitspielerInnen)?
  • Wie gehe ich mit Applaus um?

Der Workshop besteht aus zwei Teilen: Im ersten Teil erlernen, entwickeln und vertiefen die Teilnehmenden Techniken und Methoden, um ausdrucksstark und in Übereinstimmung mit ihrer individuellen Persönlichkeit auf der Bühne zu agieren. Körperliche und mentale Übungen ergänzen die Vermittlung.

Im zweiten Teil setzen Sie in kurzen Präsentationen das Erlernte in die Praxis um – direkt mit Ihrem Instrument oder Ihrer Stimme auf einer Bühne. Im Anschluss wird Ihr Auftritt im geschützten Raum individuell ausgewertet und weitere Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Dieser Workshop des Stimmkünstlers und Vokalisten Christian Wolz richtet sich besonders an MusikerInnen der Improvisation.

 

Leitung:

Kurszeiten:

Sa + So 10 – 18 h

Kursgebühr:

120 Euro / ermäßigt 100 Euro
Anzahlung erforderlich

Information:

Christian Wolz, (030) 399 59 66, , www.citoma.de

Anmeldung:

Bis zum 19. Oktober 2019 per Formular

Falls Sie nach Ihrer Anmeldung keine Antwort erhalten, schauen Sie bitte im Spam oder nehmen Sie telefonisch Kontakt auf!

 

Hier gibt es einen Überblick der vergangenen Workshopangebote.