Einmal monatlich freitags von 22.45 – 24 h (Saal 1)

Die Aura der Nacht inspiriert zum gemeinsamen Spiel: 60 Minuten kollektive Improvisation.

Dieser Improvisations-Treff zu später Stunde richtet sich an alle, die gerne nachts gemeinsam improvisieren. Jede/r ist willkommen, – Amateure ebenso wie Profis und alle Stufen dazwischen. Wir treffen uns pünktlich um 22:45 Uhr zum Aufbau und beginnen dann um 23 Uhr zu spielen; die Tür wird fünf Minuten zuvor geschlossen. Gespielt wird eine Stunde am Stück, ohne Absprachen, Konzepte oder vorherige Gruppeneinteilungen. Wir lassen die Musik sich entwickeln und gestalten zugleich die sich über den festgesetzten Zeitraum ergebenden Spannungsbögen.

Kommende Termine (September 2018 – Januar 2019):
21.9. | 26.10. | 23.11. | 25.1.
jeweils freitags 22.45 – 24 h
Treffpunkt um 22.45 h pünktlich

Moderation: Mathias Maschat

Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich