Gerd Lisken

Jahrgang 1928, Komponist, Improvisationsmusiker (Klavier, Stimme) und Hochschullehrer. Von 1960 bis zu seiner Emeritierung 1993 bildete er an der PH, später Uni Bielefeld Musiklehrer aus und ermutigtesie zum Erobern neuer Klangwelten. Die pädagogischen Möglichkeiten des Selbermusizierens und die Improvisation mit Klangmaterialien bildeten einen Schwerpunkt seiner Lehre. Daneben kompositorisches Schaffen und Auftritte mit improvisierter Musik, u.a. mit seinem Ensemble DEKADENZ.