Ensemble X

Sonntag, 6. Mai 2018, 20 h (Saal 1)

Konzertreihe “Improvisation International”

Tiziana Bertoncini (IT) – Violine | Uli Boettcher – Elektronik | Xavier Charles (F) – Klarinetten | Elisabeth Coudoux – Violoncello | Nicolas Desmarchelier (F) – Gitarre | Markus Eichenberger (CH) – Klarinetten | Carl Ludwig Hübsch – Tuba | Harald Kimmig – Violine | Dirk Marwedel – erweitertes Saxophon | Matthias Muche – Posaune | Uli Phillip – Kontrabass | Angelika Sheridan – Flöten | Olivier Toulemonde (F) – Objekte | Michael Vorfeld – Perkussion | Eiko Yamada – Blockflöten | Philip Zoubek (A) – Piano

weiterlesen

Ungewöhnliche Klänge – ungeHÖRige Musik

Konzert für die ganze Familie No. 5

Freitag, 20. April 2018 17 h (Saal 1)

Konzertreihe “Familienkonzert”

Ensemble Sarotti Instant: Tatjana Bielke – Singende Säge, Stimme | Eglof Berger – Elektronik | Miriam Bondy – Stimme, perkussion | Wulf Essen – Flöte, Stimme | Claudia Hartmann – Stimme, Perkussion | Kathrin von Kieseritzky – Saxophon | Matthias Schwabe – Flöte, Viola | Frank Zimmermann – Violoncello

Was machen die denn da? Lauter merkürdige Klänge? Aber irgendwie klingt es doch nach Musik. Allerdings nach einer, die ganz anders ist als das, was man sonst so hört.

weiterlesen

Castello – Fagaschinski – Neumann – Stangl

(Kurzfristige Programmänderung!)

Sonntag, 4. März 2018, 20 h (Saal 1)

Konzertreihe “Improvisation International”

Angélica Castelló (MEX/A) – Paetzoldflöten
Kai Fagaschinski – Klarinette
Andrea Neumann – Innenklavier
Burkhard Stangl (A) – Gitarre

Der künstlerische Austausch zwischen Wien und Berlin hat eine lange Tradition, so auch in der Szene der frei improvisierten Musik. In diesem Konzert treffen zwei in Wien und zwei in Berlin lebende MusikerInnen der internationalen Improvisationsszene aufeinander, die sich aus zahlreichen Kontexten bereits gut kennen, in dieser Quartettbesetzung jedoch neu aufeinandertreffen.

Das ursprünglich angekündigte Ensemble ZIMT kann leider nicht auftreten, da zwei Ensemblemitglieder aus dringenden Gründen kurzfristig absagen mussten.weiterlesen

Sound and Lecture – Improvisation im Dialog

No10: Multi-Minded Multiphonics –
Das Wuppertaler Improvisations Orchester (WIO)

Konzert und Gespräch

Freitag, 2. Februar 2018, 20 h

Wuppertaler Improvisations-Orchester

Gregor Bohnensack  – Posaune | Tobias Brügge – Saxofon | Dušica Cajlan-Wissel – Klavier | Mark Charig – Althorn | Pacho Dávila – Saxofone | Gunda Gottschalk – Violine | Iouri Grankin – Stimme | Stefanie Heine – Bariton-Saxofon | Mitch Heinrich – Stimme | Erhard Hirt – Gitarre, Elektronik | Paul Hubweber – Posaune | Christoph Irmer – Violine | Matthias Kaiser – Violine | Brigitte Küpper – Stimme | Pinguin Moschner – Tuba | Joker Nies – Elektronik | Dietrich Rauschtenberger – Schlagzeug | Marei Seuthe  – Violoncello | Jürgen Tauchert – E-Bass | Ute Völker – Akkordeon | Norbert Zajac – Stimme

Wir sind viele. Aber wie koordinieren wir uns? Wie kommen wir zu Entscheidungen? Wie zu einem Klang der von allen getragen wird? Was unterscheidet ein großes Improvisationsensemble von anderen musikalischen Großformen? weiterlesen

6ix

Sonntag, 14. Januar 2018, 20 h

Konzertreihe “Improvisation International”

Klangimprovisationen mit dem Ensemble 6ix

Jacques Demierre (CH) – Klavier
Thomas Lehn (D) – Analog Synthesizer
Urs Leimgruber (CH) – Saxophon
Hannah Marshall (GB) – Violincello
Dorothea Schürch (CH) – Stimme und Singende Säge
Roger Turner (GB) – Perkussion

weiterlesen