Welche Farbe hat ein Pfiff? Und wie klingt die spitze Ecke?

Samstag, 2. März 2019, 15 h (Saal 1) muss leider entfallen!

Schülerinnen und Schüler der Johann-Strauß-Grundschule Hellersdorf-Marzahn präsentieren Ergebnisse der Projektreihe neuronet.

Projektleitung: Kathrin von Kieseritzky (Musikerin) und Ynez  de Zilón (Bildende Künstlerin, sound artist).

Im Rahmen dieser Projektreihe tauchen Schülerinnen und Schülern der 4.-6. Klassenstufen in die Welt der graphisch und skulptural notierten Musik ein. Unter Bezugnahme auf diesen spezifischen musikalisch-künstlerischen Brückenschlag lassen sich improvisatorische und kompositorische Grundprinzipien ganz unmittelbar einführen und erfahren. weiterlesen

Trio Generations

Freitag, 15. März 2019, 20 h (Saal 1) – Achtung, Programmänderung!

Konzertreihe „Improvisation International

Maggie Nicols (GB) – Stimme, Stepptanz
Lisa Ullén (SE) – Klavier
Matilda Rolfsson (SE/NO) – Bassdrum, Perkussion

Weil Lisa Ullén kurzfristig absagen musste, wird das Konzert mit folgender Besetzung stattfinden:

  • Set 1: Duo Generations: Maggie Nicols & Matilda Rolfsson
  • Set 2: Duo Generations & Joel Grip (Kontrabass)

Das Trio Generations sind drei frei improvisierende Musikerinnen aus drei verschiedenen Generationen, die alle wichtige Schlüsselfiguren in ihrem jeweiligen kulturellen Umfeld sind: Die berühmte britische Sängerin Maggie Nicols (* 1948), die Pianistin Lisa Ullén (* 1964) aus dem Herzen der schwedischen Improvisationsszene und die schwedische Perkussionistin Matilda Rolfsson (* 1987), auf deren Initiative die Band 2016 zum ersten Mal in London zusammentraf.

weiterlesen

Sestetto Internazionale

Donnerstag, 17. Januar 2019, 20 h (Saal 1)

Konzertreihe „Improvisation International“

Sestetto Internazionale

Alison Blunt (GB) – Geige
Achim Kaufmann – Klavier
Veli Kujala (FI) – Mikrotonales Akkordeon
Gianni Mimmo (IT) – Sopransaxofon
Ignaz Schick – Turntables, Objekte
Harri Sjöström (FI/DE) – Sopran- und Sopraninosaxofon

Das Sestetto Internazionale ist ein Sextett mit einer recht ungewöhnlichen Besetzung, das faszinierend einfallsreiche, lebhafte und feinsinnige Instant-Kompositionen spielt. Brillantes Zusammenspiel, verblüffende  Stimmführungen und Deklinationen von Tonnuancen sind die Charakteristika des Sestetto Internazionale, das einige der innovativsten Stimmen der aktuellen Improvisationsszene zusammenbringt. Zu erwarten sind zeitgenössische Anmutungen, raffinierte Erzählungen, detailgenaue soundscapes und kammermusikalische Eleganz in einer mitreißenden Performance.

weiterlesen

Sound and Lecture – Improvisation im Dialog

Nº 12: [Tradition(en): Zerlegt & Zusammen: Gesetz] ensemble ɛkstʁaktə

Konzert durchwirkt mit Diskurs

Freitag, 1. Februar 2019, 20 h (Saal 1)

Sandeep Bhagwati (IN/DE/CA) – Musikalische Leitung | Sören Birke – Bluesharmonika, Duduk | Gene Coleman (US/DE) (Gast) – Bassklarinette | Klaus Janek – Kontrabass, Live-Elektronik | Ji-eun Kang (KR) – Haegeum | Margret Köll –  Barockharfe | Deniza Popova (BG/DE) – (Bulgarischer) Gesang | Ravi Srinivasan (IN/MY) – Hindustani-Gesang, Tabla, Pfeifen | Hong Yoo (KR) – Deageum, Changgu

Bleiben wir eigentlich im Hören stehen? Hören wir immer dasselbe, auch wenn wir uns fremde Musik anhören? Was ist überhaupt fremde Musik? In einem Konzert wollen wir diese Fragen sinnlich und verbal erforschen.

weiterlesen