Ein Abend für ein Debut, für eine Idee, für ein Experiment

226 improvisierte Minuten auf 226 geflügelten Saiten

Freitag, 25. Januar 2019, 19.00 – 22.46 h (Saal 2)

Mit dem neuen Eventformat Frei Tag Abend im exploratorium laden wir improvisierende MusikerInnen und PerformerInnen dazu ein

  • neue Ensembles vorzustellen,
  • Ideen zum ersten Mal zu realisieren,
  • mit der Präsentation zu experimentieren.

Nächstes Konzert:

Freitag, 25. Januar 2019, 19.00 – 22.46 h (Saal 2)

“226 improvisierte Minuten auf 226 geflügelten Saiten”

Eine 226minütige Klangmeditation über den Satz:
“Klangbildende Bewegungen am Flügel bringen verborgen sprachlose Saiten des Denkens in beflügelnde Schwingungen”

Klangbildender Beweger am Flügel: Albrecht Walter,
Improvisationsmusiker, Performer, bildender und schreibender Künstler –

geb. 1958, lebt in Potsdam;  tritt als Musiker solo und zur Zeit mit dem Improvisationstrio “Flabbergasted Trees” auf, spielt neben dem Piano auch mehrere Balginstrumente, Klarinette und Mundharmonikas; Betreiber des Raumes “CHAMBRE SUBTIL – kleine Unikathek poetischer Zeichen- und Schreibkunst” im Potsdamer Kunstverein

Der Klavierabend ist gewidmet: Janis Joplin, Jimi Hendrix und Samuel Beckett.

Die Anzahl der mithörend mitmeditierenden Minuten zwischen 1 und 226 ist frei wählbar, die Höhe des Austrittsgeldes ebenfalls. Wer länger bleiben will, kann sich gerne etwas zum Liegen mitbringen.

 


Information für interessierte Ensembles:

Die Konzerte können kurzfristig vereinbart werden für “freie Freitage”, an denen im exploratorium keine anderen Veranstaltungen geplant sind. 
Sie werden im Newsletter und auf der Website des exploratorium angekündigt. Darüber hinaus werben die KünstlerInnen selbst für ihre Performance. 
Die Saalnutzung ist frei, entsprechend auch der Eintritt. 
Wir bieten den InteressentInnen im Vorfeld ein Planungsgespräch an, um Ideen und Möglichkeiten der Realisierung zu entwickeln. 
 
Koordination:
Frank Fiedler,   
Hier gibt es einen Überblick über vergangene Konzerte in 2017 & 2018.