Stimm-Workshop über die Wahrnehmung und den kreativen Umgang mit Zeit, Tönen, Geräuschen, Melodien …

16. – 18. November 2018, Leitung: Lauren Newton

Auf der Basis ihrer Erfahrung in den verschiedensten Jazz-Stilen arbeitet Lauren Newton mit den Teilnehmenden an erweiterten Gesangstechniken, die weit über das Melodiesingen hinausgehen. Das Spektrum der Stimme wird durch die freie Improvisation leichter erreicht bzw. wahrgenommen und jede/r VokalistIn erlangt somit endlose Möglichkeiten zu einer individuellen Klangwelt und zu faszinierender Musik.

Alles wird erforscht: Gruppenklang und individueller Klang, reiner Ton, Geräusche, Melodien, Sprache, Rhythmus, Pausen sowie Unerwartetes im musikalischen Prozess.

Die unkonventionellen musikalischen Arbeitsmethoden verbessern die Wahrnehmung der Teilnehmenden und die allgemeine Auswertung, die Musik bekommt eine tiefere Bedeutung für sie selbst sowie für die ZuhörerInnen. Geführt vom musikalischen Moment setzt sich Kreativität frei und wir erfahren die Welt der menschlichen Stimme ganz neu!

Der Kurs ist gleichermaßen bereichernd für VokalistInnen wie InstrumentalistInnen.

 

Leitung:

Unterrichtszeiten:

Fr 18 – 21 h, Sa 10 – 17.30 h, So 11 – 15 h

Kursgebühr:

140 Euro / 120 Euro erm.
Anzahlung erforderlich

Anmeldung:

exploratorium berlin, Tel. (030) 84 72 10 52

Anmeldeschluss: 2. November 2018

Falls Sie nach Ihrer Anmeldung keine Antwort erhalten, schauen Sie bitte im Spam oder nehmen Sie telefonisch Kontakt auf!

 

Hier gibt es einen Überblick der vergangenen Workshopangebote in 2018.