25. – 27. Januar 2019, Leitung: Ute Wassermann

bl_stimmlabor

In diesem Workshop erleben die Teilnehmer*innen auf der Grundlage von spielerischen Atem-, Resonanz- und Artikulationsübungen ihre Stimme als ein vielseitiges Klanginstrument und entwickeln ihren eigenen Katalog ungewöhnlicher und experimenteller vokaler Ausdrucksformen.

Mit verschiedenen Improvisationskonzepten im Raum entdecken wir individuelle Stimmcharaktere. Außerdem lernen die Teilnehmer*innen verschiedene Methoden kennen, Vokalstücke vom Solo bis zum Chor zu entwickeln.

  • Stimmwarmup mit Resonanz- und Atemübungen
  • individuelle Stimmcharaktere entdecken und entwickeln
  • verschiedene Formen der Stückentwicklung und spielerischer Umgang mit Konzepten bis zur freien Improvisation
  • Performances vom Solo bis zum Chor
  • Improvisation mit Texten: Wann wird Text zu Klang und Klang zu Text?

Der Workshop richtet sich an Sänger*innen, Musiker*innen, Schauspieler*innen und an alle, die ein besonderes Interesse an „Stimme“ haben. Improvisationserfahrung ist Voraussetzung.

Unterrichtssprache: Deutsch und Englisch – nach Bedarf.

Leitung:

Kurszeiten:

Fr 18.30 – 21.30 h, Sa & So 11 – 14 h

Kursgebühr:

90 Euro / 70 Euro ermäßigt
Anzahlung erforderlich

Anmeldung:

Ute Wassermann

Anmeldeschluss: 11. Januar 2019

Falls Sie nach Ihrer Anmeldung keine Antwort erhalten, schauen Sie bitte im Spam oder nehmen Sie telefonisch Kontakt auf!

 

Hier gibt es einen Überblick der vergangenen Workshopangebote in 2018 & 2019.