Ein Deep Democracy Music Workshop

17. – 19. Mai 2019, Leitung: Magdalena Schatzmann

bl_traumfiguren

Im Hintergrund unserer frühen Kindheitserinnerungen oder Kindheitsträume verbirgt sich die Lebensmelodie unseres individuellen Lebenspfades. Dies ist unser Lebensmythos, der uns nie verlässt und den wir höchstens ab und zu wieder vergessen. Er ist aber immer da als Polaritätsspannung zwischen zwei meist divergierenden Energien. Die Aufschlüsselung dieser Polarität, das Spiel mit diesen Gegensätzen erfrischt unsere Musik und vertieft sie.

An diesem Wochenende nehmen wir uns Zeit, unsern Lebensmythos neu begreifen zu lernen und überraschende Facetten unserer Kreativität zu entdecken. Wir werden uns unserer ureigenen Kraft bewusst, begegnen ungeahnten musikalischen Quellen und lernen, wie wir diese neuen Möglichkeiten in unserer Musik integrieren können.

Dieser Workshop richtet sich an alle Interessierten und bedarf keiner musikalischen Voraussetzung.

Der Workshop findet in deutscher und englischer Sprache statt.

Mehr zum Konzept der Tiefen Demokratie

Leitung:

Kurszeiten:

Fr 18.30 – 21.30 h, Sa 10 – 18 h, So 11 – 15 h

Kursgebühr:

150 Euro / 130 Euro ermäßigt
Anzahlung erforderlich

Anmeldung:

exploratorium berlin:

Information:

Madgalena Schatzmann
+41 (0) 33 681 21 02 oder + 41 (0) 79 544 57 76,

Anmeldung:

bis zum 3. Mai 2019 per Formular

 

Falls Sie nach Ihrer Anmeldung keine Antwort erhalten, schauen Sie bitte im Spam oder nehmen Sie telefonisch Kontakt auf!

Hier gibt es einen Überblick der vergangenen Workshopangebote in 2018 und 2019.