exploratorium_2022-1

Download des aktuellen Programms

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

exploratorium berlin, Aufgang D

Veranstaltungen an diesem Ort

Februar

2023Mo30Jan(Jan 30)10:00Fr03Feb(Feb 3)15:30EmpfehlungUnd Action! TheaterFerienKurs im Winterfür Kinder von 6–9 und von 9-12 Jahren(Januar 30) 10:00 - (Februar 3) 15:30 exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang DJunges explo: Wochenend- und Ferienworkshops Leitung/Facilitator: Anna C. Ortmann

Junges explo Ferienworkshop Winterferien

Leitung/Facilitator

Anna C. Ortmann

Zeit/Time

Montag, 30. 01. 2023 | 10:00 - Freitag, 03. 02. 2023 | 15:30

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

Inhalt/Content

Organisatorische Details || Anmeldeformular

Im fünftägigen Ferien-Intensiv-Workshop entwickeln die Kinder spielerisch Szenen und Figuren. Eigene Geschichten aus Fantasie und Alltag werden künstlerisch, also mit Musik, Sprache und Körper bearbeitet.

In der kleinen Gruppenkonstellation lernen sie neue Kinder kennen und können sich neu erfinden. Im Gruppenprozess finden die Kinder Kompromisse, lernen Rücksichtnahme, Akzeptanz und erleben am Ende den Erfolg einer gemeinsamen Präsentation.

Der Kurs findet in zwei Gruppen statt: Jeweils von 10–12.30 sind die 6–9-Jährigen an der Reihe, von 13–15.30 h die 9–12-Jährigen. (Die 9-Jährigen können sich ihre Gruppe also aussuchen)

Begleitet werden die Kinder von der Schauspielerin Anna C. Ortmann.

In Zeiten von Corona gelten auch im exploratorium besondere Regeln, die hier zusammengefasst sind.

2023Sa11Feb18:0020:00Nichts und alles18:00 - 20:00 exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang DSpielraum:Weitere Angebote

Spielraum Nichts & Alles Helmut Bieler-Wendt

Zeit/Time

Samstag, 11. 02. 2023 | 18:00 - Samstag, 11. 02. 2023 | 20:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

Inhalt/Content

Zum Anmeldeformular und den organisatorischen Details bitte ganz nach unten scrollen!

Treffpunkt für Musiktherapeut*innen und Musiker*innen in der Sterbebegleitung
Musik kann in Klangbildern und Tonfolgen Ängste Sterbender und Angehöriger mildern oder sogar auflösen. Musik kann wohltuend sein. Sie kann angenehme Erinnerungen wecken und anregen. Die Gefühle von Verzweiflung und Einsamkeit können einen Ort in der Musik finden. Sie spendet Trost.

Die Quintessenz: Musik begleitet.

Dieser Treffpunkt bietet Raum für praktischen und theoretischen Austausch auf der Grundlage gemeinsamer Improvisation.

Kommende Termine bis April 2023
07.01. | 11.02. | 11.03. | 22.04.
Achtung, ab September 2022 finden die Treffen jeweils samstags um 18.00–22.00 statt!

 

Aktuelle Corona-Bestimmungen: Wir bitten um tagesaktuelle Tests. Masken nach eigenem Ermessen.

2023So12Feb14:0021:00Lesekreis Improvisation SpezialDer Lesekreis Improvisation stellt sich vor14:00 - 21:00 exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang DDenkraum:Lesekreis

Zeit/Time

Sonntag, 12. 02. 2023 | 14:00 - Sonntag, 12. 02. 2023 | 21:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

Inhalt/Content

Die Teilnehmer*innen des von Mathias Maschat geleiteten Lesekreis Improvisation sind selbst in verschiedenen Metiers beheimatete Improvisator*innen: Musiker*innen, Tänzeri*innen, Bildende Künstler*innen. Zugleich sind sie auch Denker*innen, denen es ein  Anliegen ist, sich mit der Kunst der Improvisation auch gedanklich auseinanderzusetzen und sich hierüber mit anderen zu verständigen.

Aus dieser Konstellation ist die Idee erwachsen, einen gemeinsamen Tag mit eigenen Themen, Improvisationen und Diskussionen zu gestalten.

Interessierte sind herzlich willkommen, den Lesekreis Improvisation auf diesem Weg kennenzulernen.

Der Besuch ist nur mit Voranmeldung per unten stehendem Anmeldeformuar oder per E-Mail an Mathias Maschat möglich. Anmeldeschluss ist Samstag, der 11. Februar.

Eintritt frei

Informationen zum regulären Lesekreis Improvisation finden sich hier:
https://exploratorium-berlin.de/veranstaltung/lesekreis-improvisation/

2023So19Feb14:3017:10Eltern-Kind-Trommelnfür Kinder von 4–8 Jahren14:30 - 17:10 exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang DJunges explo: Regelmäßige Kurse Leitung/Facilitator: Judith Thimm

Leitung/Facilitator

Judith Thimm

Zeit/Time

Sonntag, 19. 02. 2023 | 14:30 - Sonntag, 19. 02. 2023 | 17:10

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

Inhalt/Content

Organisatorische Details || Anmeldeformular

Wir treffen uns einmal monatlich, um gemeinsam – Kinder und Erwachsene – Klänge und Rhythmen zu erkunden. Im Spiel mit verschiedenartigen Klangerzeugern tauchen wir in andere Welten ein. Und mit unserer Stimme geben wir den Trommeln eine Sprache und lassen sie Geschichten erzählen.

Termine:
19. Februar & 26. März:
Gruppe 1 von 14.30–15.40
Gruppe 2 von 16.00–17.10

 

Bitte geben Sie im untenstehenden Anmeldeformular den oder die ausgewählten Termine und die gewünschte Gruppe/Uhrzeit ein.

Alle im exploratorium aktuell gültigen Regelungen sind hier zu finden.

 

 

2023Fr24Feb19:3022:00Offene Bühne Poesie & Musik19:30 - 22:00 exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang DSpielraum:Offene Bühnen

Offene Bühne Poesie und Musik

Zeit/Time

Freitag, 24. 02. 2023 | 19:30 - Freitag, 24. 02. 2023 | 22:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

Inhalt/Content

Zu den organisatorischen Details bitte ganz nach unten scrollen!

Bei dieser Offenen Bühne begegnen sich poetische Texte und Musik in einem Raum für Improvisation. Eingeladen sind alle, die Lust haben, sich musikalisch, poetisch oder rezitatorisch zu beteiligen, um derartige Begegnungsweisen spielerisch zu erkunden. Auch andere Formen der Improvisation (z. B. Tanz, Malerei oder Darstellendes Spiel) sind im kreativen Austausch willkommen.

Bei den Texten – bitte mitbringen!, wenn möglich mit Kopien – kann es sich um Gedichte oder poetische Fragmente handeln, um Wortmaterial jedweder Art, das poetisch zweckentfremdet wird, oder um improvisiertes, aus der Interaktion und dem Moment heraus entstehendes Sprechen.

Perkussionsinstrumente und ein Flügel sind vorhanden.

Kommende Termine bis April 2023
20.01. | 24.02. | 17.03. | 21.04.

 

Aktuelle Corona-Bestimmungen: Wir bitten um tagesaktuelle Tests. Masken nach eigenem Ermessen.

 

März

2023Fr03März(März 3)18:00So05(März 5)16:00Empfehlungan Tasten – Ein Klavier. E I N Klavier...!?18:00 - 16:00 (5) exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang DLernraum:Wochenend-Workshop Leitung/Facilitator: Helmut Bieler-Wendt

WS Bieler-Wendt, Klaviere

Leitung/Facilitator

Helmut Bieler-Wendt

Zeit/Time

Freitag, 03. 03. 2023 | 18:00 - Sonntag, 05. 03. 2023 | 16:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

Inhalt/Content

Organisatorische Details || Anmeldeformular

anTasten

„Ein Klavier, ein Klavier!“

Das Klavier – eine faszinierende Geschichte von der ersten Wasserorgel Alexandrias bis hin zum Ort virtuoser Selbstdarstellung und selbstversunkener Consolation für Klavierlöwen und höhere Töchter jeglichen Geschlechts. 
Menschen wie Erik Satie, John Cage, George Crumb, Joseph Beuys, Helmut Lachenmann erweiterten die Möglichkeiten des Instrumentes ins Extreme, die Digitalisierung sowieso; und seit Steve Reichs ‚Six Pianos‘ ist es auch nicht mehr ungewöhnlich, wenn sechs und mehr Klaviere zum gemeinsamen Musizieren genutzt werden.
 
Solange wir nun am exploratorium noch die Möglichkeit haben, drei unterschiedliche Klaviere in einem Raum zu nutzen, will ich mit begeisterten Klavieradepten, gerne aber auch allen Skeptiker!nnen die improvisatorischen Möglichkeiten des Klaviers erkunden. 
(„Klavierlehrer!…“ möchte ich, ein Lied meines verehrten Kollegen Sebastian Krämer umdeutend, rufen – …traut Euch!“)
 
Dabei soll es um das Improvisieren mit verschiedenen Klavieren im Raum gehen, um das Spiel in der Gruppe an einem einzigen Instrument und natürlich ist es auch denkbar, eigene Tasteninstrumente mitzubringen und in den Kontext des klassischen Klaviers zu stellen.
 Auch Kolleg!nnen anderer Sparten sind herzlich willkommen, um die Impulse der Klavierimprovisation aufzugreifen, z.B. in Bewegung, Bild, Sprache.
 
Das Hauptanliegen aber soll sein:

anTasten!

 

 Alle im exploratorium aktuell gültigen Corona-Regelungen sind hier zu finden.

2023Sa11März18:0020:00Nichts und alles18:00 - 20:00 exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang DSpielraum:Weitere Angebote

Spielraum Nichts & Alles Helmut Bieler-Wendt

Zeit/Time

Samstag, 11. 03. 2023 | 18:00 - Samstag, 11. 03. 2023 | 20:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

Inhalt/Content

Zum Anmeldeformular und den organisatorischen Details bitte ganz nach unten scrollen!

Treffpunkt für Musiktherapeut*innen und Musiker*innen in der Sterbebegleitung
Musik kann in Klangbildern und Tonfolgen Ängste Sterbender und Angehöriger mildern oder sogar auflösen. Musik kann wohltuend sein. Sie kann angenehme Erinnerungen wecken und anregen. Die Gefühle von Verzweiflung und Einsamkeit können einen Ort in der Musik finden. Sie spendet Trost.

Die Quintessenz: Musik begleitet.

Dieser Treffpunkt bietet Raum für praktischen und theoretischen Austausch auf der Grundlage gemeinsamer Improvisation.

Kommende Termine bis April 2023
07.01. | 11.02. | 11.03. | 22.04.
Achtung, ab September 2022 finden die Treffen jeweils samstags um 18.00–22.00 statt!

 

Aktuelle Corona-Bestimmungen: Wir bitten um tagesaktuelle Tests. Masken nach eigenem Ermessen.

2023Fr17März19:3022:00Offene Bühne Poesie & Musik19:30 - 22:00 exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang DSpielraum:Offene Bühnen

Offene Bühne Poesie und Musik

Zeit/Time

Freitag, 17. 03. 2023 | 19:30 - Freitag, 17. 03. 2023 | 22:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

Inhalt/Content

Zu den organisatorischen Details bitte ganz nach unten scrollen!

Bei dieser Offenen Bühne begegnen sich poetische Texte und Musik in einem Raum für Improvisation. Eingeladen sind alle, die Lust haben, sich musikalisch, poetisch oder rezitatorisch zu beteiligen, um derartige Begegnungsweisen spielerisch zu erkunden. Auch andere Formen der Improvisation (z. B. Tanz, Malerei oder Darstellendes Spiel) sind im kreativen Austausch willkommen.

Bei den Texten – bitte mitbringen!, wenn möglich mit Kopien – kann es sich um Gedichte oder poetische Fragmente handeln, um Wortmaterial jedweder Art, das poetisch zweckentfremdet wird, oder um improvisiertes, aus der Interaktion und dem Moment heraus entstehendes Sprechen.

Perkussionsinstrumente und ein Flügel sind vorhanden.

Kommende Termine bis April 2023
20.01. | 24.02. | 17.03. | 21.04.

 

Aktuelle Corona-Bestimmungen: Wir bitten um tagesaktuelle Tests. Masken nach eigenem Ermessen.

 

2023So26März14:3017:10Eltern-Kind-Trommelnfür Kinder von 4–8 Jahren14:30 - 17:10 exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang DJunges explo: Regelmäßige Kurse Leitung/Facilitator: Judith Thimm

Leitung/Facilitator

Judith Thimm

Zeit/Time

Sonntag, 26. 03. 2023 | 14:30 - Sonntag, 26. 03. 2023 | 17:10

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

Inhalt/Content

Organisatorische Details || Anmeldeformular

Wir treffen uns einmal monatlich, um gemeinsam – Kinder und Erwachsene – Klänge und Rhythmen zu erkunden. Im Spiel mit verschiedenartigen Klangerzeugern tauchen wir in andere Welten ein. Und mit unserer Stimme geben wir den Trommeln eine Sprache und lassen sie Geschichten erzählen.

Termine:
19. Februar & 26. März:
Gruppe 1 von 14.30–15.40
Gruppe 2 von 16.00–17.10

 

Bitte geben Sie im untenstehenden Anmeldeformular den oder die ausgewählten Termine und die gewünschte Gruppe/Uhrzeit ein.

Alle im exploratorium aktuell gültigen Regelungen sind hier zu finden.

 

 

April

2023Mo03Apr(Apr 3)10:00Mi05(Apr 5)14:00EmpfehlungSchall und Schatten – Reise zu den WaldwesenFerienworkshop für Kinder von 8–12 Jahren10:00 - 14:00 (5) exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang DJunges explo: Wochenend- und Ferienworkshops Leitung/Facilitator: Projektteam Mathe x Kunst

Ferienworkshop Schall & Schatten

Leitung/Facilitator

Projektteam Mathe x Kunst

Zeit/Time

Montag, 03. 04. 2023 | 10:00 - Mittwoch, 05. 04. 2023 | 14:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

Inhalt/Content

Organisatorische Details || Anmeldeformular

Im Laufe dieses dreitägigen Ferienkurses entwickeln wir mit den Kindern ein Klang- und Schattenspiel, bei dem sie eine Entdeckungsreise durch die Welt der Licht- und Schallwellen machen.

Wir bauen Welten aus Papier und Naturmaterialien, erforschen ihre Geräusche, Schatten und Geschichten und erfinden unser eigenes Klang- und Schattenspiel.

Musikalische Improvisationen werden aus zum Klingen gebrachten Alltagsmaterialien und einfachen Instrumenten entwickelt. Gemeinsam probieren wir aus, wie Licht und Schall im Zusammenspiel auf uns wirken.

Dieser Ferienworkshop wurde entwickelt vom Projektteam Mathe x Kunst von Die Lernwerkstatt – lernen und lernen lassen e.V. mit dem exploratorium berlin als Kooperationspartner.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Alle im exploratorium aktuell gültigen Corona-Regelungen sind hier zu finden.

2023Fr21Apr19:3022:00Offene Bühne Poesie & Musik19:30 - 22:00 exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang DSpielraum:Offene Bühnen

Offene Bühne Poesie und Musik

Zeit/Time

Freitag, 21. 04. 2023 | 19:30 - Freitag, 21. 04. 2023 | 22:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

Inhalt/Content

Zu den organisatorischen Details bitte ganz nach unten scrollen!

Bei dieser Offenen Bühne begegnen sich poetische Texte und Musik in einem Raum für Improvisation. Eingeladen sind alle, die Lust haben, sich musikalisch, poetisch oder rezitatorisch zu beteiligen, um derartige Begegnungsweisen spielerisch zu erkunden. Auch andere Formen der Improvisation (z. B. Tanz, Malerei oder Darstellendes Spiel) sind im kreativen Austausch willkommen.

Bei den Texten – bitte mitbringen!, wenn möglich mit Kopien – kann es sich um Gedichte oder poetische Fragmente handeln, um Wortmaterial jedweder Art, das poetisch zweckentfremdet wird, oder um improvisiertes, aus der Interaktion und dem Moment heraus entstehendes Sprechen.

Perkussionsinstrumente und ein Flügel sind vorhanden.

Kommende Termine bis April 2023
20.01. | 24.02. | 17.03. | 21.04.

 

Aktuelle Corona-Bestimmungen: Wir bitten um tagesaktuelle Tests. Masken nach eigenem Ermessen.

 

2023Sa22Apr11:0013:30Body-Percussion & Stimmefür Kinder von 10–12 Jahren11:00 - 13:30 exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang DJunges explo: Wochenend- und Ferienworkshops Leitung/Facilitator: Judith Thimm

Workshop Body Percussion

Leitung/Facilitator

Judith Thimm

Zeit/Time

Samstag, 22. 04. 2023 | 11:00 - Samstag, 22. 04. 2023 | 13:30

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

Inhalt/Content

Organisatorische Details || Anmeldeformular

In diesem Workshop für Kinder von 10 bis 12 Jahren entdecken wir gemeinsam, welche Musik wir unserem Körper entlocken können – ganz ohne Instrumente.

Wir experimentieren mit Händen, Füßen und unserer Stimme:  
Welche Klänge entstehen durch Klopfen auf den eigenen Körper?
Was können wir noch alles mit unseren Händen und Füßen machen, was mit unserer Stimme?

Unserer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Aus unseren Entdeckungen entwickeln wir eine kleine rhythmische Szene.

 
Alle im exploratorium aktuell gültigen Corona-Regelungen sind hier zu finden.

2023Sa22Apr18:0020:00Nichts und alles18:00 - 20:00 exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang DSpielraum:Weitere Angebote

Spielraum Nichts & Alles Helmut Bieler-Wendt

Zeit/Time

Samstag, 22. 04. 2023 | 18:00 - Samstag, 22. 04. 2023 | 20:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 2, Aufgang D

Inhalt/Content

Zum Anmeldeformular und den organisatorischen Details bitte ganz nach unten scrollen!

Treffpunkt für Musiktherapeut*innen und Musiker*innen in der Sterbebegleitung
Musik kann in Klangbildern und Tonfolgen Ängste Sterbender und Angehöriger mildern oder sogar auflösen. Musik kann wohltuend sein. Sie kann angenehme Erinnerungen wecken und anregen. Die Gefühle von Verzweiflung und Einsamkeit können einen Ort in der Musik finden. Sie spendet Trost.

Die Quintessenz: Musik begleitet.

Dieser Treffpunkt bietet Raum für praktischen und theoretischen Austausch auf der Grundlage gemeinsamer Improvisation.

Kommende Termine bis April 2023
07.01. | 11.02. | 11.03. | 22.04.
Achtung, ab September 2022 finden die Treffen jeweils samstags um 18.00–22.00 statt!

 

Aktuelle Corona-Bestimmungen: Wir bitten um tagesaktuelle Tests. Masken nach eigenem Ermessen.