<--!-->
Download des aktuellen Programms

Lernraum Fortbildungen

April

Weiterbildung Improvisation und Improvisationspädagogik2024Fr12Apr(Apr 12)18:00So14(Apr 14)15:00LernraumWochenend-Workshop,Fortbildungen18:00 - 15:00 (14) exploratorium berlin, SaalLeitung/FacilitatorPeter Jarchow, Raffael Kircher, Heidemarie Wiesner

Zeit/Time

12. April 2024 18:00 - 14. April 2024 15:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal

Other Events

Leitung/Facilitator

Peter Jarchow, Raffael Kircher, Heidemarie Wiesner

Inhalt/Content

Organisatorische Details || Anmeldeformular

Die Weiterbildung richtet sich an Musiker*innen (vokal, instrumental), die Improvisation in ihre Arbeit einbinden, neue Anregungen erhalten oder in künstlerischen Begegnungen ausüben wollen. Interessierte aus anderen Fachgebieten (Tanz, bildende Kunst, Pädagogik, Therapie) sind willkommen!

Voraussetzung für die Teilnahme ist vor allem eine offene, neugierige Haltung. Musikalisches Wissen und Können sind hilfreich aber nicht zwingend erforderlich. Eigene Instrumente können/ sollen mitgebracht werden.

Die Termine sind Teil eines kontinuierlich fortgesetzten Zyklus. Ein Einstieg ist jederzeit zu einem Wochenendkurs möglich. Nach einer Teilnahme von etwa sechs Wochenendkursen kann man sich zu einer Prüfung (Zertifikat) anmelden.

Thematische Schwerpunkte:

  • Gruppenimprovisation
  • Einzelstunden (mit Hospitation aller Teilnehmenden)
  • Lehrproben
  • Theorie der Improvisation
  • Improvisationskonzerte in der Praxis
  • Methodik der Improvisationspädagogik
  • Spielerisch-experimenteller Umgang mit musikalischen Parametern:
    Rhythmus/ Puls/ Tempo, Harmonik, Melodik, Dynamik, Stilistik
  • Spielen nach programmatischen Vorgaben: Themen aus der Literatur, der Philosophie, Haikus, Märchen, Stimmungen, Farben, Zahlen, Unmögliches, Widersprüchliches
  • enabling constraints – ermöglichende Begrenzungen

Dozent*innen:
Dr. Peter Jarchow, Prof. em. für Improvisation, HMT Leipzig – https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Jarchow  
Heidemarie Wiesner, Konzertpianistin – www.heidemarie-wiesner.com  
Raffael Kircher, Saxophonist – www.raffaelkircher.de
als Gast: Tilo Augsten, Stummfilm und Jazz

 

© Sergej Horovitz

Mai

Weiterbildung Improvisation und Improvisationspädagogik2024Fr24Mai(Mai 24)18:30So26(Mai 26)15:00LernraumWochenend-Workshop,Fortbildungen18:30 - 15:00 (26) exploratorium berlin, SaalLeitung/FacilitatorPeter Jarchow, Raffael Kircher, Heidemarie Wiesner

Zeit/Time

24. Mai 2024 18:30 - 26. Mai 2024 15:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal

Other Events

Leitung/Facilitator

Peter Jarchow, Raffael Kircher, Heidemarie Wiesner

Inhalt/Content

Organisatorische Details || Anmeldeformular

Die Weiterbildung richtet sich an Musiker*innen (vokal, instrumental), die Improvisation in ihre Arbeit einbinden, neue Anregungen erhalten oder in künstlerischen Begegnungen ausüben wollen. Interessierte aus anderen Fachgebieten (Tanz, bildende Kunst, Pädagogik, Therapie) sind willkommen!

Voraussetzung für die Teilnahme ist vor allem eine offene, neugierige Haltung. Musikalisches Wissen und Können sind hilfreich aber nicht zwingend erforderlich. Eigene Instrumente können/ sollen mitgebracht werden.

Die Termine sind Teil eines kontinuierlich fortgesetzten Zyklus. Ein Einstieg ist jederzeit zu einem Wochenendkurs möglich. Nach einer Teilnahme von etwa sechs Wochenendkursen kann man sich zu einer Prüfung (Zertifikat) anmelden.

Thematische Schwerpunkte:

  • Gruppenimprovisation
  • Einzelstunden (mit Hospitation aller Teilnehmenden)
  • Lehrproben
  • Theorie der Improvisation
  • Improvisationskonzerte in der Praxis
  • Methodik der Improvisationspädagogik
  • Spielerisch-experimenteller Umgang mit musikalischen Parametern:
    Rhythmus/ Puls/ Tempo, Harmonik, Melodik, Dynamik, Stilistik
  • Spielen nach programmatischen Vorgaben: Themen aus der Literatur, der Philosophie, Haikus, Märchen, Stimmungen, Farben, Zahlen, Unmögliches, Widersprüchliches
  • enabling constraints – ermöglichende Begrenzungen

Dozent*innen:
Dr. Peter Jarchow, Prof. em. für Improvisation, HMT Leipzig – https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Jarchow  
Heidemarie Wiesner, Konzertpianistin – www.heidemarie-wiesner.com  
Raffael Kircher, Saxophonist – www.raffaelkircher.de
als Gast: Tilo Augsten, Stummfilm und Jazz

 

© Sergej Horovitz

Juni

Lauschen - Erkunden – ErfindenBerufsfortbildung2024Sa01Jun11:00Sa18:30LernraumWochenend-Workshop,Fortbildungen11:00 - 18:30 exploratorium berlin, Studio 2Leitung/FacilitatorMatthias Schwabe

Zeit/Time

1. Juni 2024 11:00 - 18:30

Ort/Location

exploratorium berlin, Studio 2

Other Events

Leitung/Facilitator

Matthias Schwabe

Inhalt/Content

Organisatorische Details

Fortbildung für Lehrer*innen an allgemeinbildenden Schulen (alle Stufen), Sozialpädagog*innen u.a. in Kooperation mit dem Bundesverband Musikunterricht (BMU)

Musikerfinden im Unterricht: Das kann auch ganz ohne Noten geschehen! Geeignete Spielregeln wecken die Lust am Lauschen, laden dazu ein elementare Klangerzeuger zu erkunden, fordern heraus mit Klängen zu kommunizieren und weisen schließlich den Weg zum gemeinsamen Musikerfinden.

Der Workshop bietet einen praktischen Einstieg in diese Arbeitsweise, die kreative Spielräume mit musikalischem und sozialem Lernen verbindet.

Im Nachgespräch werden die praktischen Erfahrungen reflektiert, um ihren inhaltlichen und methodischen Besonderheiten auf die Spur zu kommen.

Die Kursinhalte sind auf alle Klassenstufen übertragbar und können sowohl von voll ausgebildeten Lehrer*innen als auch von „Fachfremden“ und Quereinsteiger*innen eingesetzt werden.

Weiterbildung Improvisation und Improvisationspädagogik2024Fr14Jun(Jun 14)18:30So16(Jun 16)15:00LernraumWochenend-Workshop,Fortbildungen18:30 - 15:00 (16) exploratorium berlin, SaalLeitung/FacilitatorPeter Jarchow, Raffael Kircher, Heidemarie Wiesner

Zeit/Time

14. Juni 2024 18:30 - 16. Juni 2024 15:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal

Other Events

Leitung/Facilitator

Peter Jarchow, Raffael Kircher, Heidemarie Wiesner

Inhalt/Content

Organisatorische Details || Anmeldeformular

Die Weiterbildung richtet sich an Musiker*innen (vokal, instrumental), die Improvisation in ihre Arbeit einbinden, neue Anregungen erhalten oder in künstlerischen Begegnungen ausüben wollen. Interessierte aus anderen Fachgebieten (Tanz, bildende Kunst, Pädagogik, Therapie) sind willkommen!

Voraussetzung für die Teilnahme ist vor allem eine offene, neugierige Haltung. Musikalisches Wissen und Können sind hilfreich aber nicht zwingend erforderlich. Eigene Instrumente können/ sollen mitgebracht werden.

Die Termine sind Teil eines kontinuierlich fortgesetzten Zyklus. Ein Einstieg ist jederzeit zu einem Wochenendkurs möglich. Nach einer Teilnahme von etwa sechs Wochenendkursen kann man sich zu einer Prüfung (Zertifikat) anmelden.

Thematische Schwerpunkte:

  • Gruppenimprovisation
  • Einzelstunden (mit Hospitation aller Teilnehmenden)
  • Lehrproben
  • Theorie der Improvisation
  • Improvisationskonzerte in der Praxis
  • Methodik der Improvisationspädagogik
  • Spielerisch-experimenteller Umgang mit musikalischen Parametern:
    Rhythmus/ Puls/ Tempo, Harmonik, Melodik, Dynamik, Stilistik
  • Spielen nach programmatischen Vorgaben: Themen aus der Literatur, der Philosophie, Haikus, Märchen, Stimmungen, Farben, Zahlen, Unmögliches, Widersprüchliches
  • enabling constraints – ermöglichende Begrenzungen

Dozent*innen:
Dr. Peter Jarchow, Prof. em. für Improvisation, HMT Leipzig – https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Jarchow  
Heidemarie Wiesner, Konzertpianistin – www.heidemarie-wiesner.com  
Raffael Kircher, Saxophonist – www.raffaelkircher.de
als Gast: Tilo Augsten, Stummfilm und Jazz

 

© Sergej Horovitz

Juli

Weiterbildung Improvisation und Improvisationspädagogik2024Fr05Jul(Jul 5)18:00So07(Jul 7)15:00LernraumWochenend-Workshop,Fortbildungen18:00 - 15:00 (7) exploratorium berlin, SaalLeitung/FacilitatorPeter Jarchow, Raffael Kircher, Heidemarie Wiesner

Zeit/Time

5. Juli 2024 18:00 - 7. Juli 2024 15:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal

Other Events

Leitung/Facilitator

Peter Jarchow, Raffael Kircher, Heidemarie Wiesner

Inhalt/Content

Organisatorische Details || Anmeldeformular

Die Weiterbildung richtet sich an Musiker*innen (vokal, instrumental), die Improvisation in ihre Arbeit einbinden, neue Anregungen erhalten oder in künstlerischen Begegnungen ausüben wollen. Interessierte aus anderen Fachgebieten (Tanz, bildende Kunst, Pädagogik, Therapie) sind willkommen!

Voraussetzung für die Teilnahme ist vor allem eine offene, neugierige Haltung. Musikalisches Wissen und Können sind hilfreich aber nicht zwingend erforderlich. Eigene Instrumente können/ sollen mitgebracht werden.

Die Termine sind Teil eines kontinuierlich fortgesetzten Zyklus. Ein Einstieg ist jederzeit zu einem Wochenendkurs möglich. Nach einer Teilnahme von etwa sechs Wochenendkursen kann man sich zu einer Prüfung (Zertifikat) anmelden.

Thematische Schwerpunkte:

  • Gruppenimprovisation
  • Einzelstunden (mit Hospitation aller Teilnehmenden)
  • Lehrproben
  • Theorie der Improvisation
  • Improvisationskonzerte in der Praxis
  • Methodik der Improvisationspädagogik
  • Spielerisch-experimenteller Umgang mit musikalischen Parametern:
    Rhythmus/ Puls/ Tempo, Harmonik, Melodik, Dynamik, Stilistik
  • Spielen nach programmatischen Vorgaben: Themen aus der Literatur, der Philosophie, Haikus, Märchen, Stimmungen, Farben, Zahlen, Unmögliches, Widersprüchliches
  • enabling constraints – ermöglichende Begrenzungen

Dozent*innen:
Dr. Peter Jarchow, Prof. em. für Improvisation, HMT Leipzig – https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Jarchow  
Heidemarie Wiesner, Konzertpianistin – www.heidemarie-wiesner.com  
Raffael Kircher, Saxophonist – www.raffaelkircher.de
als Gast: Tilo Augsten, Stummfilm und Jazz

 

© Sergej Horovitz