<--!-->
Download des aktuellen Programms

Bühne Gast-Konzert

Juni

Stegreif – The Improvising Symphony Orchestra: #improCerto #32024Do06Jun20:00Do22:00BühneExplorations,Gast-Konzert20:00 - 22:00 exploratorium berlin, Saal

Zeit/Time

6. Juni 2024 20:00 - 22:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal

Other Events

Inhalt/Content

Ticketreservierung

Stegreif – The Improvising Symphony Orchestra
zu Gast im exploratorium
#improcerto #3
Werkstattkonzert zu Improvisation und Solokonzert im 20. Jahrhundert
#freesolo-#improcerti

Lorenz Blaumer/Juri de Marco (DE): künstlerische Leitung
Noam Sivan (IL/DE): Composer in Residence
Immanuel de Gilde (NL/DE): Projektleitung und Moderation

Das Projekt #freesolo betrachtet das Spannungsfeld zwischen Autokratie und Demokratie, das Gleichgewicht zwischen Aktion und Reaktion, die Balance zwischen lautstarkem Fordern und behutsamen Zuhören. Dafür hinterfragt das Stegreif Orchester das Solokonzert und den klassischen Orchesterapparat auf seine kontrastreichen Führungsformen. Die Improvisation nimmt dabei eine Hauptrolle ein und bildet durch die Entwicklung von individuellen Solo- bis kollaborativen Gruppenimprovisationen das musikalische Mittel dieses Projekts.

Das dritte #improcerto widmet sich einer Epoche der klassischen Musik, in der die musikalischen Konventionen auf vielerlei Ebenen aufgebrochen werden: dem 20. Jahrhundert. Die Ton- und Lautmalerei des Impressionismus, Aleatorik nach Boulez und Cage, sowie Zwölftontechnik und Mikrotolanität sind dabei nur einige prominente Beispiele für ein umfassendes Um- und Neudenken von Harmonie, Klang, Melodie und Geräusch. An dieser Stelle setzt das #improcerto #3 an und fragt, wie die Improvisation hier ihren Platz findet und dadurch ausgewählte Werke des 20. Jahrhunderts neu kontextualisiert und hinterfragt. Unterschiedliche kammermusikalische Besetzungen sowie Tutti-Passagen wechseln sich mit Solo-Improvisationen ab und versprechen so einen abwechslungsreichen Konzertabend.

Als Composer in Residence entwickelt der Komponist, Pianist und Improvisateur Noam Sivan gemeinsam mit dem Stegreif Orchester ein stilistisches Repertoire, das im Moment entsteht und die aktuelle Musikpraxis hinterfragt.

https://www.stegreif.org/
https://www.noamsivanmusic.com/

 

#freesolo wird im Rahmen des Programms Exzellente Orchesterlandschaft gefördert durch:
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

19.00: soundwalk mit Thomas Gerwin

Eintritt: 15/12/6 € (Normalpreis/ermäßigter Preis/Berlin-Pass)
Die Abendkasse öffnet um 19:15 Uhr. Bitte bezahlen Sie bar. Kartenzahlung ist nicht möglich.

Für den Zugang zur Abendkasse und zum Konzertsaal benutzen Sie bitte den Eingang G (Gastronomie).

 

© Moritz Esyot