exploratorium_2020-2

Download des aktuellen Programms

2020So08Nov19:00ONETIME – The Instrument & Biliana Voutchkova19:00 exploratorium berlin, Saal 1, Aufgang CBühne:explorations

Zeit / Time

Sonntag, 08. 11. 2020 | 19:00

Ort / Location

exploratorium berlin, Saal 1, Aufgang C

Infos

The Instrument & Biliana Voutchkova
Maya Matilda Carroll (IL/DE) – Tanz, Choreographie
Biliana Voutchkova (BG/DE) – Violine, Stimme
Roy Carroll (IE/DE) – Elektroakustische Medien

ONETIME ist ein Zusammentreffen von Klang, Musik und Geste; komponiert, gespielt und verkörpert mit Instrumenten, Körpern und Objekten, die im Ausdruck von Einzigartigkeit und Universalität verschmelzen. Indem jedem einzelnen neuen Moment Aufmerksamkeit zuteil wird, kann ONETIME als Aufführung eines Entwurfs angesehen werden, als Interaktion mit Präsenz, Klang und Bewegung in Echtzeit. Das Trio entfaltet eine lebendige, vielschichtige audiovisuelle Bildsprache in einer gemeinsamen Vision von Kontrast und von gemeinsamen Erinnerungen an Körper und Vorstellungskraft.

Die Geigerin Biliana Voutchkova ist Solo- und Kammermusikerin. Mit großer Hingabe interpretiert, komponiert und improvisiert sie vor allem im Bereich der Neuen Musik und in experimentellen Klang- und Bewegungs-Projekten: eine Künstlerin mit einer sehr starken individuellen Stimme. Sie lebt in Berlin, arbeitet als Solistin sowie zusammen mit dem Ensemble United Berlin, dem Solistenensemble Kaleidoskop, dem Splitter Orchestra, Zeitkratzer, Voutchkova/Thieke duo und ist weltweit auf Festivals und Konzertreihen zu hören. Biliana ist Gründerin / Kuratorin des DARA String Festival. Sie erhielt das Kompositionsstipendium des Berliner Senats 2017 und Förderung von dem Trust for Mutual Understanding New York und INM Berlin.

The Instrument kreiert Performance-Stücke, die aus der Zusammenarbeit zwischen der Choreographin Maya M. Carroll und dem Komponisten Roy Carroll entstehen. Ihre Arbeit beweist eine unerschrockene Sinnlichkeit und taktiles, fantasievolles Erforschen des Körpers. The Instrument arbeitet eng mit einem breiten Kreis an Künstler*innen zusammen. Ihre Herangehensweise stammt aus einer klaren Ästhetik der Bewegung und des Klangs, die alle Facetten der Arbeit durchdringt, vom Lichtbild über die Graphik bis hin zur Bildende Kunst.

 

Eintritt: 12 / 9 / 6 Euro (Normalpreis / ermäßigt / Berlin-Pass)

Fotos (von li): Roy Carroll, Maya Carroll, Elyna Donchef

Details

       

RESERVIERUNG

Ich willige ein, dass diese Webseite meine übermittelten Informationen speichert, sodass meine Kartenreservierung bearbeitet werden kann.*
ja

(*Pflichtfeld).

Reservation

I consent to this website storing my submitted information so that my ticket reservation can be processed.*
yes

(*Required field).

ANMELDUNG

REGISTRATION

X