exploratorium_2022-1

Download des aktuellen Programms

2022Sa10Dez15:0017:00EmpfehlungKandinsky – die Sprache der KünsteVom Konkreten zum Abstrakten auf der Bühne15:00 - 17:00 exploratorium berlin, Saal 1, Aufgang CLernraum:Wochenend-Workshop Leitung/Facilitator: Arila Siegert und Team

Workshop zu Kandinsky 2022-12

Leitung/Facilitator

Arila Siegert und Team

Zeit/Time

Samstag, 10. 12. 2022 | 15:00 - Samstag, 10. 12. 2022 | 17:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 1, Aufgang C

Inhalt/Content

Organisatorische Details || Anmeldeformular

Workshop für Musiker*-, Tänzer*-, und Schauspieler*innen

Leitung: Arila Siegert, Regisseurin/Choreografin | Ali N. Askin, Komponist | Helge Leiberg, Maler am Overhead Projektor | Carola Cohen-Friedlaender, Dramaturgin

Wir wenden uns an kreative, improvisationsfreudige und eigenschöpferische Menschen, die künstlerisch arbeiten. Sie müssten bereit und in der Lage sein, aus der Improvisation heraus ihre künstlerische Auseinandersetzung mit den theatralischen Ideen von Kandinsky praktisch zu erproben. Es geht um schöpferische Erfahrung.
Alle sollten bitte in einfarbiger Trainings-Kleidung erscheinen, in der sie sich gut bewegen können. Es wird barfuß oder in Socken gearbeitet.

Kurzvortrag Carola Cohen-Friedlaender: Einführung in die Synthese der Künste bei Kandinsky

          Ausbruch aus dem Bild in die theatralische Aktion: Bewegung-Raum-Farbe-Klang

Arila Siegert: Von Innen nach Außen

          1. Der Klang der Bewegung
          Kurze, praktische und theoretische Einführung in die drei Erscheinungsformen der Materie: Raum-Dynamik-Zeit
          Es werden Aufgaben gestellt. Ein und dieselbe Idee wird konfrontiert mit den einzelnen Künsten.

Ali N. Askin: „Zum Raum wird hier die Zeit“ (R. Wagner „Parsifal“)

          2. Klang der Musik als theatralische Aktion im Raum
          Musik als Zeit-Kunst wird konfrontiert mit dem Klang der anderen Künste
          Wie ist das Verhältnis von Musik zu Bewegung/Raum/Farbe/Licht?

– Pause –

Kurzvortrag Carola Cohen-Friedlaender: Was ist Abstraktion?

Helge Leiberg: Das Farbkonzept bei Kandinsky

          3. Der Klang der Farben und die theatralische Aktion
          -dazu Klang der Farbe: zur Bewegung, zum Raum, zum Klang als künstlerisches Ausdrucksmittel

Gruppen-Improvisieren zu Textsplittern aus Bühnenkompositionen von Kandinsky.

Kurzvortrag Carola Cohen-Friedlaender: Die Objektivisten und die Subjektivisten

Dieser Workshop findet anlässlich zweier Aufführungen von Kandinskys Bühnenkomposition Über die Mauer am 10. und 11. Dezember im exploratorium statt.
10. Dezember, 20.00: Über die Mauer
11. Dezember, 20.00: Über die Mauer

 

Alle im exploratorium aktuell gültigen Corona-Regelungen sind hier zu finden.

© oben li: Dettina Stoess | oben re + unten li: Wassily Kandinsky | unten re: Hugo Erfurth

RESERVIERUNG

RESERVATION


    Ich willige ein, dass diese Webseite meine übermittelten Informationen speichert*
    Ja

    (*Pflichtfeld)

    ANMELDUNG

    REGISTRATION


      Ich willige ein, dass diese Webseite meine übermittelten Informationen speichert*
      Ja

      (*Pflichtfeld)