Skip to main content

Lernraum: Wochenend Workshops

Schnupper­workshops

im Rahmen des Festivals KlangBildung24

Schnupperworkshops KlangBildung 24
© Sergej Horovitz (re unten), exploratorium berlin (alle anderen)

Leitung: Agnes Heginger, Corinna Eikmeier, Eiko Yamada, Ingo Reulecke, Johann Reißer, Matthias Schwabe, Ulrike Brand

Ort: exploratorium berlin

10.30–12.00 Schnupperworkshops I

Kurs 1
Ingo Reulecke: Instant Composition für Tanz und Stimme

Vom Erspüren und Vorbereiten der eigenen Körperlichkeit, wie der Stimme, kommen wir zum gemeinsamen Improvisieren in Zeit und Raum. Dabei werden wir innerhalb der verschiedenen von mir gestellten Aufgaben immer wieder ins Hören auf uns selbst, wie auf die Gruppe zurückkommen und uns ganz wach in das jeweilige Improvisationsspiel integrieren.

Kurs 2
Ulrike Brand: THE DROP – Der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt
(Musikimprovisation)

Unsere Welt verändert sich ständig. Einem kleinen Ereignis gelingt es, die Verhältnisse auf den Kopf zu stellen, am relevantesten in der Klimaforschung. Wie klingt es, wenn das Fass überläuft? Haben wir eine musikalische Idee für das Danach? Nach Bildern erfinden wir musikalische Modelle für Steigerungen und Kippunkte.
Für Stimme, Instrumente und Geräsucherzeuger

Kurs 3
Johann Reißer: Instant Poetry

Ortseindrücke, Sprachfunde und Sprachmusikalität unter Anleitung vermengen. Die Gemische Form annehmen lassen. Sie gemeinsam unter Begleitung von Instrumenten präsentieren. Voilà! (Workshopsprache Deutsch)

12.30–14.00 Schnupperworkshops II

Kurs 4:
Maria Colusi: The transformative body
(Bewegungsimprovisation)

Dieser Workshop fokussiert sich darauf neue Perspektiven zu finden, wie wir durch unsere Anwesenheit, durch Bewegung, die Interaktion und unsere Entscheidungen den Raum um uns herum strukturieren bzw. neu gestalten können. Wie verkörpern wir Ideen durch Formen / Bewegung? Was steckt hinter unserem Bewegungsverhalten und wie handeln, entwickeln und kommunizieren wir mit den anderen?
Wir beginnen mit einem angeleiteten improvisatorischen Warm-Up. Dabei legen wir den Fokus auf die Integration von Atmung, Schwerkraft, dem Finden von Texturen und arbeiten mit Elementen wie Stützen, Rhythmen, Geschwindigkeitsänderungen und Koordination, um einen Dialog zwischen Aktion und dem Bewusstsein der spontanen Bewegung zu schaffen.

Kurs 5:
Agnes Heginger: Ich töne, also bin ich
(Vokalimprovisation)

(Kursbeschreibung folgt)

Kurs 6:
Eiko Yamada: Linie und Punkte: Pausen erleben, Pausen spielen
(Musikimprovisation)

(Kursbeschreibung folgt)

17.30–19.00 Schnupperworkshops III

Kurs 7:
Corinna Eikmeier: Vom Bewegungsexperiment zur Improvisationsidee
(Improvisation in Musik und Bewegung)

(Kursbeschreibung folgt)

Kurs 8:
Matthias Schwabe: Tonhöhen – experimentell?!
(Musikimprovisation)

(Kursbeschreibung folgt)

Abonnieren Sie unseren explo-Newsletter

Der explo-Newsletter informiert Sie wöchentlich über das Programm des exploratorium berlin und wird in deutscher Sprache verschickt.

Um den Newsletter zu abonnieren, geben Sie bitte E-Mail-Adresse ein.

Aktuelle Programme als Download

Bitte beachten Sie, dass die Programme nur auf Deutsch verfügbar sind.

Adresse

exploratorium berlin

Zossener Straße 24
10961 Berlin (Kreuzberg)

Marheinekeplatz (Bus 248, 20m)
U-Gneisenaustraße (Bus 140, U7, 200m)
U-Mehringdamm (Bus M19, U6, U7, 900m)

Bürozeiten

Mo – Di 10.00 – 14.00
Mi 14.00 – 18.00
Do – Fr 10.00 – 14.00