[responsive_menu_pro]

exploratorium_2022-1

Download des aktuellen Programms

Lernraum

Improvisieren lernen und vorhandene improvisatorische Fähigkeiten vertiefen:

Unsere Angebote richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene, MusikliebhaberInnen, Profis und pädagogisch Interessierte, Jung und Alt. Wir bieten Lernräume für musikalische Improvisation mit Instrumenten, Stimme und klingenden Materialien sowie für Improvisation in Bewegung, Theater, Bildender Kunst und Poesie. Dafür gibt es Wochenendworkshops ebenso wie regelmäßige Kurse. Auch ist es möglich, als Gruppe einen Kurs zu vereinbaren. Und schließlich gibt es für Improvisationsinteressierte mit Vorerfahrung die Möglichkeit, Mitglied eines unserer Ensembles zu werden.

Bühne

Lernraum

Spielraum

Denkraum

Junges explo

2022Do18Aug(Aug 18)10:00So21(Aug 21)15:00EmpfehlungPotentiale freisetzen, Methoden erlernen, Kriterien findenIntensivkurs zur Anleitung von Ensemble-Improvisation10:00 - 15:00 (21) exploratorium berlin, Saal 1, Aufgang CLernraum:Wochenend-Workshop,Fortbildungen Leitung/Facilitator: Reinhard Gagel, Matthias Schwabe

Lernraum, Gagel, Schwabe

Leitung/Facilitator

Reinhard Gagel, Matthias Schwabe

Zeit/Time

Donnerstag, 18. 08. 2022 | 10:00 - Sonntag, 21. 08. 2022 | 15:00

Ort/Location

exploratorium berlin, Saal 1, Aufgang C

Inhalt/Content

|| Anmeldeformular

Sie unterrichten an einer Schule oder Musikschule und möchten Improvisation in Ihre Arbeit integrieren? Sie leiten ein Orchester oder Kammermusikensemble und möchten die eigenverantwortliche Kreativität der SpielerInnen fördern? Sie möchten in einer musik- oder sozialpädagogischen Einrichtung ein Improvisations-Ensemble anleiten? Sie sind ImprovisationsmusikerIn und wollen Ihre Kenntnisse erweitern?

In diesem viertägigen Intensivkurs lernen Sie verschiedene Ansätze kennen, wie Sie mit Gruppen improvisatorisch arbeiten können. Ausgehend von gemeinsamen Improvisationen nach verschiedenartigen Vorgaben und Konzepten werden wir die künstlerischen Erfahrungen der TeilnehmerInnen vertiefen, didaktische und methodische Ansätze reflektieren und diese mit Erkenntnissen aus anderen Wissenschaften untermauern.

Die Arbeit findet teils in der Großgruppe statt, teils auch in Kleingruppen, in denen die beiden Workshopleiter nach Bedarf unterschiedliche Schwerpunkte anbieten.

In Zeiten von Corona gelten auch im exploratorium besondere Regeln, die hier zusammengefasst sind:
https://exploratorium-berlin.de/corona-regeln/

X