exploratorium_2020-2

Download des aktuellen Programms

2020Sa12Sept11:0015:00Welche Farbe hat ein Pfiff?Kurs 1: Kugelkettengraphik11:00 - 15:00 exploratorium berlin, Saal 1, Aufgang CJunges explo:2Wochenend-Workshops

Leitung / Facilitator

Kathrin von Kieseritzky & Ynez de Zilón

Zeit / Time

Samstag, 12. 09. 2020 | 11:00 - Samstag, 12. 09. 2020 | 15:00

Ort / Location

exploratorium berlin, Saal 1, Aufgang C

Inhalt / Content

Wir laden Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren dazu ein, gemeinsam mit uns zu erkunden, wie Musik und Bildende Kunst spielerisch ineinander übersetzt werden können. Begleitet durch uns, eine Musikerin und eine Bildende Künstlerin, erstellen sie miteinander graphische Partituren und werden diese auch im Ensemble interpretieren. Dazu sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig, da wir mit einfachem Klanginstrumentarium und leicht umzusetzenden bildnerischen Techniken arbeiten. Die Kurse sind nicht aufeinander aufbauend, können also einzeln belegt werden.

Zur Kursreihe gehören der Tagesworkshop „Kugelkettengraphik“ jetzt und „Farbtransparente Collage“ im November sowie „Spuren und Zeichen“ im Januar.

Durch das Erkunden der facettenreichen Klangqualitäten des von uns zur Verfügung gestellten Instrumentariums (vom Alltagsgegenstand bis zum einfachen Instrument) öffnen sich die sinnlichen Räume des Lauschens und Empfindens. Die Aufmerksamkeit der Kinder für unterschiedliche Qualitäten und Feinheiten von Klängen wird sensibilisiert, die Lust am Experimentieren geweckt. Im weiteren Verlauf reflektieren und analysieren wir gemeinsam anhand der unmittelbaren sinnlichen Erfahrungen einige künstlerische und musikalische Grundprinzipien. Es geht hier um das wechselseitige Vermitteln zwischen Konkretem und Abstraktem, um das Üben präziser Wahrnehmung und das Freisetzen weiträumiger Imagination.
Mit diesem vielgestaltigen künstlerisch-musikalischen Ansatz möchten wir den spontanen schöpferischen Geist der Kinder wach kitzeln, der mit Freude eigene und fremde Horizonte überschreitet – mit Musik und Kunst als Vehikel, Impulsgeber und Experimentierfeld.

 
In Zeiten von Corona gelten auch im exploratorium besondere Regeln, die hier zusammengefasst sind: Link

Insbesondere wichtig zu wissen ist, dass für alle Veranstaltungen eine Voranmeldung erforderlich ist, weil die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Dafür befindet sich unten auf dieser Seite ein Anmeldeformular.

Foto: Privat

BUCHUNG

BOOKING

Da Veranstalter aktuell dazu verpflichtet sind, Listen über ihre BesucherInnen zu führen, müssen bei der Anmeldung Anschrift und Telefonnummer angegeben werden. Diese Daten werden vier Wochen aufbewahrt, um ggf. Infektionsketten nachverfolgen und Betroffene informieren zu können. Nach vier Wochen werden diese Daten gelöscht.


Ich willige ein, dass diese Webseite meine übermittelten Informationen speichert*
Ja

(*Pflichtfeld, **erforderliche Daten für Corona-Kontaktpersonenliste).

Reservation

ANMELDUNG

REGISTRATION

Da Veranstalter aktuell dazu verpflichtet sind, Listen über ihre BesucherInnen zu führen, müssen bei der Anmeldung Anschrift und Telefonnummer angegeben werden. Diese Daten werden vier Wochen aufbewahrt, um ggf. Infektionsketten nachverfolgen und Betroffene informieren zu können. Nach vier Wochen werden diese Daten gelöscht.


Ich willige ein, dass diese Webseite meine übermittelten Informationen speichert*
Ja

(*Pflichtfeld, **erforderliche Daten für Corona-Kontaktpersonenliste).

Anschrift

exploratorium berlin
Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe)
10961 Berlin (Kreuzberg)

 

Aufgang C: Saal 1 und Büro
Aufgang D: Saal 2 und Bibliothek

 

U-Mehringdamm (U6, U7)

Kontakt

030 – 84 72 10 52
E-Mail an exploratorium berlin

Bürozeiten

Mo + Di 10:00–14:00
Mi 14:00–18:00
Do + Fr 10:00–14:00

X